Vortrag

Macht und Kirche

Im Rahmen der Themenreihe MACHT

Details

Was bedeutet Macht und wie wirkt sie sich aus?
Was bedeutet Macht und wie wirkt sie sich aus?

Das Wort „Macht“ hat in der Kirche keinen guten Klang. Macht sei eine politische Kategorie, keine religiöse. Leitungspositionen zu übernehmen, sei nicht Macht, sondern Dienst. Sakramente zu feiern und das Wort Gottes auszulegen gründe in „Vollmacht“, nicht in Macht. Aber auch Dienst und Vollmacht haben natürlich eine soziale Realität.

Problematisch ist dabei nicht, dass in der Kirche wie in jeder Institution Macht ausgeübt wird. Problematisch sind die unzureichenden Formen der Machtkontrolle, der Gewaltenteilung und des strikt auf zölibatäre Männer begrenzten Zugangs zu Macht, die zudem religiös überhöht wird. Lässt sich Macht in der Kirche anders denken als bisher? Wie könnte ein zeitgemäßer Umgang mit Macht aussehen und Machtmissbrauch wirksam eingedämmt werden?


Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen statt und ist Teil des studium generale der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Unterstützt wird die Reihe vom Projekt "Schule im Dialog" des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums und dem Peter-Breuer-Gymnasium.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Peter-Breuer-Gymnasium, Georgenstr. 3-5, 08056 Zwickau

Referenten

  • Prof. Dr. Julia Knop
    • Katholisch-Theologische Fakultät an der Universität Erfurt
Kontakt

Johanna Hohaus

Johanna Hohaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

johanna.hohaus@kas.de +49 351 56344613 +49 351 563446-10

Partner