Forum

Mitteldeutsche Perspektiven

1. Forum

.

Details

Ein neues Jahr, eine neue Bundesregierung unter der Kanzlerschaft Angela Merkels, zunehmender Optimismus in der Wirtschaft, Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft: Dies sind die Startbedingungen, um die großen Aufgaben für Politik und Gesellschaft anzugehen. Wir wollen die Entwicklungen in einer neuen Veranstaltungsreihe begleiten:

Im

Forum

„Mitteldeutsche Perspektiven“

werden kompetente Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Fragen behandeln, die von Bedeutung für das Land, die Region und für die Stadt Leipzig sind.

Wir beginnen unsere Reihe mit Dr. Thomas de Maizière, 1990 Mitglied der Verhandlungsdelegation für den Einigungsvertrag, 1990 – 94 Staatssekretär im Kultusministerium, von 1994 – 98 Chef der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern, 1999 – 2001 Chef der Sächsischen Staatskanzlei, 2001 – 2002 Finanzminister, 2002 - 2004 Justizminister, ab 2004 MdL und Staatsminister des Innern. Seit November 2005 Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben.

Uwe Albrecht ist seit 1990 Mitglied des Sächsischen Landtags, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Programmablauf:

Eröffnung

Rita Schorpp

Leiterin des Bildungswerks Dresden der

Konrad-Adenauer-Stiftung

Mitteldeutsche Perspektiven -

Im Fokus: Leipzig

Uwe Albrecht MdL

Deutschland im Wandel

Dr. Thomas de Maizière

Chef des Bundeskanzleramtes

und Bundesminister für besondere Aufgaben

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Renaissance, Großer Brockhaus 3, 04103 Leipzig

Referenten

  • Dr. Thomas de Maizière
    • Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben
      Kontakt

      Rita Schorpp

      Rita Schorpp bild

      Referentin Politische Bildungsforen

      Rita.Schorpp@kas.de +49 30 26996-3430 +49 30 26996-53430
      Mitteldeutsche Perspektiven