Event

Salo

Das bewegte Leben eines Juden aus Sachsen

Lesung mit anschließendem Klezmer-Konzert

Details

Dorit Seichter erzählt in Ihrem Buch die Geschichte des Salomon Scheinik, der 1913 in Schneeberg in Sachsen geboren wird und durch den Rassenwahn der Nationalsozialisten alles verliert: die geliebte Heimat, seine Freunde und seine Arbeit, aber vor allem seine Mutter. Erst im hohen Alter wagt er mit seiner Frau Luise den Schritt zurück in die alte Heimat.

Di Galitzyaner Klezmorim - Trio Galicyjskie wurde 1996 von drei Studenten der Krakauer Musikhochschule gegründet, die sowohl die Klezmermusik als auch das Ambiente des ehemaligen jüdischen Viertels in Krakau einzigartig und faszinierend fanden. Seit 1998 besteht das Ensemble aus den drei Musikern Mariola Spiewak (Klarinette), Grzegorz Spiewak (Akkordeon) und Rafael Seweryniak (Kontrabass).

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturzentrum Goldne Sonne statt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Goldne Sonne, 08289 Schneeberg

Referenten

  • Dorit Seichter
    • Di Galitzyaner Klezmorim – Trio Galicyjskie
      Kontakt

      Rita Schorpp