Gespräch

Mit Vertrauen durch die Krise

Corona und die Folgen für Wirtschaft und Arbeitnehmer

Im Rahmen der Reihe "Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser"

Details

Muskauer Schlossgespräch
Muskauer Schlossgespräch

Was ist Vertrauen? Unsere Gesellschaft setzt es an vielen Stellen voraus. Das reicht vom Vertrauen in den Rechtsstaat als Garant unserer persönlichen Sicherheit bis zum Vertrauen in unsere Nachbarn als Teil des eigenen Heimatgefühls. Ohne Vertrauen gibt es keinen Zusammenhalt. Vertrauen ist der Kleber, der unsere Demokratie zusammenhält.

Müssen wir uns also Sorgen machen, wenn wir einander nicht mehr genügend vertrauen? Immer wieder hören wir, dass Wirtschaft, Politik und Medien nicht mehr zu trauen ist. In Zeiten der Verunsicherung, geprägt von Fake News, Reichsbürgern und Corona-Ängsten, wirkt das schlüssig. Aber ist das wirklich die ganze Wahrheit? Wie lässt sich verlorenes Vertrauen zurückholen und bestehendes Vertrauen stärken?

In dieser Veranstaltungsreihe möchte das Politische Bildungsforum Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung sich diesen gegenseitigen Vertrauensverhältnissen widmen und diskutieren, welche Problemfelder die Beziehungen vor Herausforderungen stellen und wie sich die gemeinsamen Bande stärken lassen.

Am 13. Oktober sprechen wir über die Notwendigkeit gegenseitigen Vertrauens in der Corona-Pandemie für unsere Wirtschaft.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neues Schloss Bad Muskau
Schlossstraße 2,
02953 Bad Muskau
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Christian Haase
    • Die Familienunternehmer
  • Jan Otto
    • IG Metall Ostsachsen
Kontakt

Lucas C. Fischer

Lucas Fischer

Referent Politisches Bildungsforum Sachsen

lucas.fischer@kas.de +49 351 56344614 +49 351 563446-10
Wappen Sachsen für Nachweis

Partner

Fürst-Pückler-Park Bad Muskau e.V.

Förderverein Fürst-Pückler-Park Bad Muskau e. V.