Seminar

Welche Zukunft hat das Judentum in Deutschland und Chemnitz?

Tagesseminar

Vorträge und Diskussion

Details

Die mittlerweile erstarkten jüdischen Gemeinden

in Deutschland stehen vor vielfältigen

Aufgaben, um auch für die Zukunft aufgestellt

zu sein. In den letzten Monaten wirkte aber

auch eine Reihe von negativen Ereignissen auf

die Gemeinden ein. Der weiterhin starke Antisemitismus,

die Überfälle auf Juden auf der

Straße oder die Beschneidungsdebatte. Im

September 2012 fragte Charlotte Knobloch in

einem offenen Brief erschrocken: „Wollt ihr uns

Juden noch?“ In unserem Seminar stellen wir

uns die Frage: Welche Zukunft hat das

Judentum in Deutschland und Chemnitz?

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit

mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Chemnitz

und der Jüdischen Gemeinde Chemnitz statt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Jüdische Gemeinde Chemnitz
Stollberger Str. 28,
09119 Chemnitz
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Gideon Botsch
    • Moses Mendelssohn Zentrum füreuropäisch-jüdische Studien e. V.
  • Alexander Nachama
    • Rabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Dresden
Kontakt

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
by JimmyMacDonald on flickr JimmyMacDonald on flickr

Partner