Workshop

Investigativer Journalismus

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Kooperation mit der Deutschen Welle Akademie einen Workshop mit Fernseh-Journalisten zum Thema "Investigativer Journalismus" in Tiflis/Georgien.

Details

Montag, 27. Oktober, 2008

10:00-10:20

Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer

Katja Plate

Leiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung im Südkaukasus

Eberhard Sucker

Deutsche Welle Akademie

Markus Schmidt

„Monitor“

10:20-10:50

Vorstellungsrunde

11:30 - 11:50

Kaffeepause

11:50-13:30

Einführung

  • Filmbeispiele von Investigativem Journalismus

  • Weitere berühmte Fälle von Investigativem Journalismus

13:30-14:30

Mittagspause

14:30-15:00

Die Situation der Medien und die Bedingungen des journalistischen Arbeitens in Georgien

Referent: Herr Zwiad Koridze, Freier Journalist

Diskussion

16:30-17:00

Auswertung des ersten Tages

Moderation: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

Dienstag, 28. Oktober, 2008

10:00-13:30

Negative und positive Beispiele der journalistischen Ethik in Georgien

Referentin: Frau Ia Antadze, Freie Journalistin

Diskussion

13:30-14:30

Mittagessen

14:30-16:30

  • Journalistische Ethik

  • Gründe für Ethikverstöße

Deutsche Sicht

Referent: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

16:30-17:00

Auswertung des zweiten Tages

Moderation: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

18:30

Abendessen

Mittwoch, 29. Oktober, 2008

10:00-11:30

Sonderfall Augustkrieg: Ein Konflikt und seine Folgen für die Berichterstattung

Beispielen der Kriegsberichterstattung aus Georgien

Referent: Herr Zwiad Koridze, Freier Journalist

Diskussion

13:30-14:30

Mittagessen

14:30-16:30

Wie kann ich in Krisen-/Kriegssituationen zu einer objektiven Berichterstattung kommen?

Referenten: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

Diskussion

16:30-17:00

Auswertung des dritten Tages

Moderation: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

18:30

Abendessen

Donnerstag, 30. Oktober, 2008

10:00-11:30

Andere Wege der Informationsvorbereitung (private Produktionsfirmen, öffentl. Filmvorführungen, Internet)

11:30 - 11:50

Kaffeepause

11:50-13:30

Diskussion mit Vertretern der Produktionsfirmen und der Website civil.ge

13:30-14:30

Mittagessen

14:30-15:00

Recherche als Grundlage journalistischen Arbeitens

15:00-16:30

Gespräch mit einem Vertreter der Staatl. Rundfunkkommission

16:30-17:00

Auswertung des vierten Tages

Moderation: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

18:30

Abendessen

Freitag, 31. Oktober, 2008

ab 10:00

Exkursion, Begleitung einer Patrouille mit EU-Monitoren

16:00 - 17:00

Gespräch/Briefing mit Hansjörg Haber, Chef der EU-Beobachtermission in Georgien_

Moderation: Eberhard Sucker, Markus Schmidt

18:30

Abendessen

Dieses Programm ist vorläufig und wird den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst.

Bei Fragen zu diesem Programm wenden Sie sich bitte an:

Dani Tabukashvili

Projektkoordinatorin

Tel.: +995 32/ 45 91 12

Handy: +995 77 40 12 27

E-Mail: dani.tabukashvili@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Regionalbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung

Referenten

  • Eberhard Sucker
    • Deutsche Welle AkademieMarkus Schmidt
      • „Monitor“
        Kontakt

        Katja Christina Plate

        Katja Christina Plate

        Leiterin der Auslandsbüros Rumänien und Republik Moldau

        katja.plate@kas.de +37322855905 / +40754024988
        Investigativer Journalismus v_1