Veranstaltungsberichte

School For European Future of Armenia

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "School For European Future of Armenia" präsentierten junge Experten ihre Essays über die Zukunft der EU-Armenien Beziehungen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "School For European Future of Armenia" präsentierten junge Experten ihre Essays über die Zukunft der EU-Armenien Beziehungen. Außerdem wurde eine Publikation der Essays auf Armenisch und Englisch herausgegeben. Der beste Artikel wurde ebenfalls durch das Internat-Portal «Bun TV» veröffentlicht.

Der wissenschaftliche Mitarbeiter des KAS-Regionalprogramms Südkaukasus, Benjamin Fricke, eröffnete die Veranstaltung. Dabei hob Herr Fricke die Wichtigkeit von guter politischer Analyse und kritischer Auseinandersetzung mit politischen Entwicklungen hervor. Die Stärkung der Demokratie kann nur durch freie und unvoreingenommene Wissenschaftler und Journalisten erfolgreich sein.

Die Essays befassten sich mit diversen Fragestellungen zur politischen und wirtschaftlichen Entwicklung Armeniens. Dabei standen vor allem die Mitgliedschaft der Eurasischen Wirtschaftsunion und das bilaterale Abkommen mit der EU im Vordergrund.

Die Arbeit wurde von profilierten Fachleuten und Experten begleitet. Die Essayisten erhielten während ihrer Recherche stetig Hilfestellungen und Anregungen zu ihrer Arbeit. Am Ende der Diskussion wurde im Plenum besonderen Wert auf die Schlussfolgerungen der Analyse für die Politik gelegt.

Ansprechpartner

Liana Marukyan

Liana Marukyan bild

Programmmanagerin

liana.marukyan@kas.de +374 12545115