Veranstaltungsberichte

Vorlesung: "Das politische System Deutschlands, dessen Parteien und Republikanismus"

Der wissenschaftliche Mitarbeiter des KAS-Regionalprogramms Südkaukasus Benjamin Fricke hält auf Einladung der Staatlichen Universität Tiflis und Professor Kornely Kakachia eine Vorlesung über das politische System Deutschlands, die deutschen Parteien und Republikanismus.

Der wissenschaftliche Mitarbeiter des KAS-Regionalprogramms Südkaukasus Benjamin Fricke hielt auf Einladung der Staatlichen Universität Tiflis und Professor Kornely Kakachia eine Vorlesung über das politische System Deutschlands, Parteienpolitik und Republikanismus. Die Studentinnen und Studenten der politikwissenschaftlichen Fakultät sind Teilnehmer einer einzigartigen Lehrveranstaltung in Georgien, die sich mit Parteienpolitik auseinandersetzt. Herr Fricke beleuchtete die bewegte Geschichte der deutschen Partein von 1848 bis zur Reichsgründung 1871, die Umstände des Kaiserreiches und 1. Weltkrieges, sowie die Entwicklungen hin zum 2. Weltkrieg und die post-Weltkriegsordnung bis hin zu ihren heutigen Entwicklungen.

Die Parteien in der heutigen Bundesrepublik Deutschland spiegeln den langen Weg zur Demokratie wider und sind Zeugnis vielfältiger politischer Theorien und Weltanschauungen. Als philosophische und komparative Ergänzung wurde in dem Vortag das Konzept des Republikanismus und der repräsentativen Demokratie in Deutschland und den USA vertieft. Besonders wichtig für die Studentinnen und Studenten war die Unterteilung des deutschen politischen Systems in Kommunal-, Landes-, und Bundesebene. Die verschiedenen Ebenen garantieren durch ihre jeweilige Unabhängigkeit und eigenständige Repräsentation durch Bundesrat und Bundestag, sowie das Subsidiaritätsprinzip einen Interessen- und Machtausgleich.

Abschließend wurden derzeitige politische und internationale Entwicklungen diskutiert, die sich in der Parteienlandschaft in Deutschland widerspiegeln. Geopolitische und soziale Herausforderungen verändern das politische System und die einzelnen Parteien. Eine offene und zielgenaue Auseinandersetzung der heutigen Probleme wurde von Herrn Fricke im Sinne der Christdemokratie angeregt.

Benjamin Fricke in Tbilisi State University KAS Tiflis
Benjamin Fricke in Tbilisi State University KAS TIflis
Benjamin Fricke in Tbilisi State University KAS Tbilisi