Publikationen

„Decoding“: Die Intelligente Art der lokalen Verwaltung

Das Buch "'Decoding': Intelligente lokale Verwaltung", unterstützt von der KAS Thailand, ist eine Sammlung akademischer Artikel, die sich mit den Themen „Dezentralisierung“ und „Lokale-Verwaltung“ auseinandersetzen.

"Smart Cities" in Thailand

Die Rahmenbedingungen und praktische Umsetzung von "Smart Cities" in drei Provinzen (Nakhonsawan, Phitsanulok und Chiang Mai)

Die Studie "'Smart Cities' in Thailand: Die Rahmenbedingungen und praktische Umsetzung von Smart Cities in drei Provinzen (Nakhonsawan, Phitsanulok und Chiang Mai)", die von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Thailand und dem Institute for Democratization Studies (IDS) gemeinsam erarbeitet, fokussiert sich auf drei potenzielle Smart Cities: Chiang Mai, Phitsanulok und Nakhonsawan. Diese Städte wurden ausgewählt, weil sie das Land durch Nachhaltigkeit, eine digitalisierte Wirtschaft und die Entwicklung moderner Stadt-Zentren, "smart" machen.

Isra News' articles of November 2022

Read news articles of November 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of November 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) Lesson learned from Nong Bua Lamphu mass shooting – can community anti-drug centres really help?; 2) Thailand ranked 47th on the violence impact index – structural resolution is needed; 3) COP 27 and the establishment of “loss and damage fund”: are wealthy countries just putting on a facade?; 4) Bonus payments for local administrative organizations’ employees that come from alleged deduct money: loopholes for corruption that hard to be closed.

Isra News' articles of October 2022

Read news articles of October 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of October 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) Bias in justifying violent actions towards rivals – the reflection of deep polarization in Thai society; 2) Thai children are at risk of online crimes and harassment; 3) “Balance and Sustainability” in environmental issues: biggest challenge between state and civil society.

Isra News' articles of September 2022

Read news articles of September 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of September 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) When local administrative agencies can conduct internal investigation against allegations without the help of the National Anti-Corruption Commission – the quest for transparency arises; 2) Thailand’s cannabis bills in review – before resuming into the parliamentary session in November; 3) Take a look at “Thailand’s 13th Five Year National Economic and Social Development Plan” – fixing generational poverty and reducing monopolization; 4) Despite the law, Thailand’s went through 35 Million Rai of slash and burn farming - causing seasonal pattern of air pollution.

KAS

APEC 2022 IN THAILAND

Drittes Gipfeltreffen in Südostasien im November 2022 mit einem Fokus auf Handel-, Wachstums- und Nachhaltigkeitsfragen

Nach mehreren zwischenstaatlichen Treffen in Kambodscha (Ostasien-Gipfel, US-ASEAN-Gipfel, ASEAN-Gipfel) und der G20 in Indonesien hat das dritte internationale politische Ereignis in Südostasien diesen Monat nun in Thailand stattgefunden. Der APEC-Gipfel fokussierte sich auf Handels-, Wachstums- und Nachhaltigkeitsfragen. Alle 21 Mitglieder konnten sich trotz regionaler Spannungen, Differenzen zu Russlands Krieg in der Ukraine, ökonomischer Herausforderungen nach der Covid-19-Krise und geostrategischer Rivalitäten auf eine gemeinsame Abschlusserklärung einigen. Diese bekräftigte die VN-Resolution vom 2. März 2022, die die Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine verurteilte. Die APEC-Mitglieder veröffentlichten zudem eine gemeinsame Ministererklärung und verabschiedeten die „Bangkok-Ziele“ zu einer biologischen und grünen Circular Economy. Staats- und Regierungschefs sowie hochrangige Vertreter der 21 Volkswirtschaften nahmen an dem Gipfel teil. Unter den Gaststars befanden sich der chinesische Präsident Xi Jinping, die Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten Kamala Harris und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Wladimir Putin, Russlands Präsident, blieb dem internationalen Treffen wieder einmal fern. An seiner Stelle kam der Erste Stellvertretende Ministerpräsident Andrei Belousov.

Isra News' articles of August 2022

Read news articles of August 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of August 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) Draft regulation on hire-purchase of cars and motorbikes: interest-rate control and consumer protection; 2) Are ethnic groups causing climate change?: listen to their voices; 3) Council of State defines that the cabinet resolution that orders 28k senior citizens to return their old-age allowance is a constitutional violation.

Isra News' articles of July 2022

Read news articles of July 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of July 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) Disoriented growth of Thailand’s renewable energy: Legal and policy constraints?; 2) Scope of power of the Office of Public Sector Anti-Corruption Commission (PACC) to inquire and prepare verdicts against retired government officials; 3) Potash mining in Udon Thani has approved and will be operated soon despite an on-going rally against potash capitalists; 4) Take a look at Thailand’s drafted “Violence-Related Reoffending Prevention Bill”.

Isra News' articles of June 2022

Read news articles of June 2022 from Isra News Agency (in Thai language).

Read news articles of June 2022 from Isra News Agency with the support of KAS Thailand (in Thai language): 1) A look at the Office of the National Security Council’s proposal to the cabinet of Thailand’s 5-year National Security Policy and Plan: Thailand at the middle of two Great Powers; 2) Finding out the reason why Thailand drops 30 places in the Environmental Performance Index; 3) Legal loophole of the National Anti-Corruption Commission and its reflection on transparency of politicians’ actions; 4) Journey of the Thai Parliament’s debates on the Marriage Equality Bill.

beautifulpicture, shutterstock

Der lächelnde Drache – Chinas Soft Power-Einfluss in Südostasien

Implikationen und Handlungsempfehlungen für Deutschland und die EU

Chinas Einfluss und Ambitionen im Ausland nehmen zu – genauso wie die Spannungen mit dem Westen. Vor dem Hintergrund der COVID 19-Pandemie sowie negativer internationaler Berichterstattung über Menschenrechts- und Sicherheitsfragen hat Peking in den letzten Jahren stärker als zuvor auf Soft Power gesetzt. Dadurch soll der Imageschaden minimiert, die Attraktivität des Landes geschützt und der Einfluss weiter vergrößert werden. Chinas Soft Power-Bemühungen reichen von Infrastrukturinvestitionen und Medienpräsenz über verschiedene Formen des diplomatischen, akademischen, professionellen und kulturellen Austausches bis hin zu medizinischer Hilfe und humanitärer Unterstützung. Die neuesten Soft Power-Instrumente der Volksrepublik China sind als „Impfdiplomatie" und „Wolf Warrior"-Taktiken bekannt. Entwicklungen in Südostasien – einer Region mit 650 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von insgesamt drei Billionen US-Dollar, aber auch mit territorialen Streitigkeiten im Südchinesischen Meer und strategischem Wettbewerb zwischen wichtigen Akteuren – sind für Entscheidungsträger und interessierte Beobachter in der gesamten Region Asien-Pazifik, in Europa und darüber hinaus von größter Bedeutung. Dieser Bericht fasst wichtige Ergebnisse der KAS-Regionalstudie mit dem Titel „The Smiling Dragon – China‘s Soft Power in Southeast Asia“ zusammen. Er liefert einen Einblick in Chinas Soft Power-Einsatz in fünf Ländern Südostasiens – Kambodscha, Malaysia, Singapur, Thailand und Vietnam – und den lokalen Reaktionen auf diese Bemühungen. Ziel ist es, Auswirkungen und potenzielle Folgen für die Akteure in der Region und in Europa besser zu verstehen.