Fachkonferenz

Ein sicheres Land = ein attraktiver Partner

Konferenz über aktuelle Sicherheitsherausforderungen in Tschechien

Das Institut für moderne Politik iSTAR widmet sich in seiner nächsten Veranstaltung dem Thema Sicherheit und Außenpolitik und organisiert die Konferenz erstmals gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Details

Ein sicheres Land = ein attraktiver Partner
Ein sicheres Land = ein attraktiver Partner

Die Konferenz "Ein sicheres Land = ein attraktiver Partner" ist die erste große Konferenz in der Tschechischen Republik, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung seit mehr als einem Jahr mitveranstaltet wird. Sicherheitsfragen sind derzeit eines der meist diskutierten Themen in der Gesellschaft. Besonders nach der Enthüllung, dass russische Geheimagenten an der Explosion eines Munitionslagers im tschechischen Dorf Vrbětice vor 7 Jahren beteiligt waren. Themen der Veranstaltung sind die strategischen Partnerschaften der Tschechischen Republik und die Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber den Verbündeten.

Auf der Konferenz halten ihre Vorträge Petr Pavel, ehemaliger Chef des tschechischen Generalstabs und ehemaliger Vorsitzender des NATO-Militärausschusses, Rudolf Jindrák, Berater des tschechischen Präsidenten und ehemaliger Botschafter in Berlin, Veronika Víchová, Analystin und Leiterin des Programms zu Desinformationen und russischem Einfluss im Zentrum für Sicherheitspolitik Europäische Werte, und Vít Rakušan, Abgeordneter und Vorsitzender der STAN-Bewegung. 

Sie können die gesamte Konferenz live über die Facebook-Seite www.facebook.com/modernipolitika verfolgen, wo auch eine Aufzeichnung der gesamten Konferenz verfügbar sein wird. 

Programm

10.30-11.00 Registrierung und Eröffnung der Konferenz

11.00-12.00 Über die Tschechische Republik

Libor Dvořák, außenpolitischer Kommentator, Tschechischer Rundfunk
Dušan Navrátil, ehemaliger Direktor, Nationalamt für Cyber- und Informationssicherheit
Luděk Michálek, Sicherheitsexperte, Polizeiakademie der Tschechischen Republik
Veronika Víchová, Leiterin des Programms "Kremlin Watch", Zentrum für Sicherheitspolitik Europäische Werte

12.00-13.00 Über strategische Partnerschaften der Tschechischen Republik

Petr Pavel, General und ehemaliger Vorsitzender des NATO-Militärausschusses
Jaroslav Kurfürst, Diplomat und ehemaliger Botschafter in Brüssel
Rudolf Jindrák, Diplomat und Direktor der Abteilung für auswärtige Angelegenheiten der Kanzlei des Präsidenten der Tschechischen Republik
Tomáš Pojar, Sicherheitsanalytiker und Vizerektor am CEVRO-Institut

13.00-14.30 Über die Erfüllung unserer Verpflichtungen

Pavel Fischer, Senator
Helena Langšádlová, Abgeordnete für TOP 09
Vít Rakušan, Vorsitzender und Abgeordneter für STAN

14.30-14.45 Abschluss der Konferenz

Barbora Urbanová, Institut für moderne Politik
Tomislav Delinić, Konrad-Adenauer-Stiftung in Tschechien

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Abgeordnetenhaus des Parlaments der Tschechischen Republik

Kontakt

Marcel Ladka

Marcel Ladka bild

Projektmanager / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

marcel.ladka@kas.de +420 222 320-190