Fachkonferenz

XXI. Deutsch-tschechisches Brünner Symposium – Dialog in der Mitte Europas

in Zusammenarbeit mit Assoziation Ackermann-Gemeinde

Der einundzwanzigste Jahrgang des traditionellen Deutsch-tschechischen Brünner Symposiums wird sich mit der Zukunft der Deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im heutigem Europa, welches im Begriff ist sich zu verändern, beschäftigen.

Details

Die Hauptthemen des Deutsch-tschechischen Brünner Symposiums werden neben langfristigen Impulsen für eine gemeinsame Zusammenarbeit im Bereich der Politik und der Kultur, die Erwartung der mitteleuropäischen Staaten an die Rolle Deutschland in der europäischen Politik sein. Ein Bestandteil der Konferenz wird die Vorstellung der Siegerbeiträge des europäischen Essaywettbewers sein.

%

An der Konferenz werden unter anderem Senatsvizepräsident Dr. Petr Pithart, Herr Martin Kastler (Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde), Lubomír Zaorálek (Vizepräsident der Abgeordnetenhäuser) und bekannte, tschechische Schriftsteller wie z.B. Radka Denemarková teilnehmen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Brünn, Mozart-Saal des Theaters Reduta

Kontakt

Alena Resl

Alena  Resl bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

alena.resl@kas.de +420 222 320-190