Gespräch

Zwischen Kritik und Verantwortung-Das Selbstverständnis des tschechischen Journalismus

in der Reihe "Mensch und Medien"

Expertenrunde zum Thema Selbstverständnis des tschechischen Journalismus

Details

Nach langen Jahren der Unterdrückung und des Totalitarismus fehlt es dem tschechischen Journalismus an Tradition und Erfahrung. Immer noch sucht der Journalismus nach seinem Selbstverständnis - oftmals überwiegt die negative Berichterstattung und die destruktive Kritik in den Schlagzeilen. Die Erwähnung positiver Entwicklungen bleibt oft auf der Strecke. Experten aus Tschechien und Deutschland diskutieren die Vorgänge im Journalismus und suchen nach Wegen zu einer Trendwende.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Prag

Kontakt

Tomislav Delinić

Tomislav Delinic bild

Leiter des Auslandsbüros Tschechien und Slowakei

tomislav.delinic@kas.de +420731276696
Zwischen Kritik und Verantwortung-Das Selbstverständnis des tschechischen Journalismus