Länderberichte

Leiter des Auslandsbüros der KAS in Ungarn Ehrenmitglied der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft

Der Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Budapest ist mit der Ehrenmitgliedschaft der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft in Deutschland ausgezeichnet worden.

Hans Kaiser wurde die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft bei einem Festakt in der Botschaft der Republik Ungarn in Berlin durch den Präsidenten der DUG, Dr. Peter Spary, in Anwesenheit von zahlreichen Freunden Ungarns und Mitgliedern der DUG überreicht. Ebenfalls ausgezeichnet wurden der langjährige Vorsitzende der deutsch-ungarischen Parlamentariergruppe Reinhard Freiherr von Schorlemer und Staatssekretär a.D. Dr. Bernd Pfaffenbach. Die bisherigen Ehrenmitglieder der Gesellschaft sind Elmar Brok MdEP, Dr. Hanns Engelhardt, Prof. Dr. h.c. Hans Dietrich Genscher, Dr. Miklós Németh, Dr. György von O‘svath, Dr h.c. Wolfgang Roth und Günter Späth. Die Laudatio wurde vom Botschafter der Republik Ungarn, S.E. Dr. József Czukor gehalten, der das "ganz besondere und langjährige Engagement des Leiters der KAS in Budapest für Ungarn und die deutsch-ungarischen Beziehungen" würdigte.