Stipendien für Juristen

Stipendien für Juristen


Zur Förderung der ungarischen Verfassungsgerichtsbarkeit schreiben das Verfassungsgericht von Ungarn und die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Stipendienprogramm aus, das sich an Juristen wendet, die ein Volontariat oder eine Forschungstätigkeit an einer entsprechenden deutschen Institution absolvieren möchten. Bewerben können sich ungarische Staatsbürger, die über einen Abschluss der Rechtswissenschaften verfügen und im Bereich des Verfassungsrechts, des Grundrechtsschutzes oder einem damit verbundenen Rechtszweig einer praktischen oder theoretischen Tätigkeit nachgehen wollen. Die Stipendiaten müssen im Jahre 2022 ihre Tätigkeit bei der deutschen Empfangsinstitution (Verfassungsgericht, Gericht, Universität, Forschungsinstitut etc.) beginnen. Bewerber können sich selbst um einen Aufenthalt an einer relevanten Einrichtung bemühen oder eine vom Verfassungsgericht angebotene Institution wählen. Die Stipendienlaufzeit beträgt 2-4 Monate. Hinsichtlich der Höhe des monatlichen Stipendiums werden die berufliche Situation und das Einkommen des Bewerbers zugrunde gelegt, die Stipendienhöhe beträgt (abhängig von Familienstand und akademischer Vorbildung) etwa 2.000,- Euro pro Monat.


Die Bewerbungsunterlagen müssen im Zeitraum von


12. April 2022 bis 15. Juni 2022

 

in einer deutschsprachigen Datei im PDF-Format per Email an judit.pintz@kas.de eingereicht werden (eine eigene Übersetzung nicht-deutschsprachiger Dokumente genügt):

  • Bewerbungsschreiben (Motivationsschreiben) mit Passfoto
  • Datenverarbeitungserklärung (2 Versionen, eine ungarische für das Verfassungsgericht und eine deutsche für die KAS)
  • Fachspezifischer Lebenslauf im angelsächsischen Format
  • Publikationsverzeichnis, in welchem die für den Bewerber wichtigsten, höchstens fünf Publikationen aufgeführt sind)
  • Arbeitsplan zur Vorstellung des Forschungs-/Volontariatsplans des Bewerbers (im Rahmen von mind. 400 und max. 1.400 Worten
  • Fotokopie des Universitätsabschlusses
  • Fotokopie der Bestätigung der deutschen Sprachprüfung (mindestens staatlich anerkannte Mittelstufe – középfokú - Niveau C
  • Fachliches Empfehlungsschreiben
  • Sonstige zur Bestätigung des Aufenthaltes an einer deutschen Institution im Bereich des Grundrechtes oder Verfassungsrechtes benötigten Dokumente

Kontakt:  Judit Pintz (+36 1 487 5010)