Workshop

V4 + Deutschland im Dialog

Die Andrássy Universität Budapest richtet mit Unterstützung des Ministeriums für Auswärtiges und Außenhandel von Ungarn und der Konrad-Adenauer-Stiftung die Veranstaltung „V4+ Deutschland im Dialog“ am 22. Juni 2018 aus.

Details

Am 1. Juli 2017 hat Ungarn bereits zum fünften Mal die Präsidentschaft innerhalb der Visegrád-Gruppe unter dem Motto „V4 CONNECTS“ übernommen. Anlässlich der bald zu Ende gehenden Präsidentschaft Ungarns werden im Rahmen der Veranstaltung die Schwerpunktthemen der Präsidentschaft mithilfe von ExpertInnen aus der Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur aus den Ländern der Visegrád-Gruppe und aus Deutschland bearbeitet und diskutiert. Die Konferenz setzt sich damit das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den Visegrád-Ländern und Deutschland voranzubringen, das gegenseitiges Verständnis und Vertrauen zwischen denen zu stärken.

Deutsch-ungarisch-englische Simultanübersetzung

Die Anmeldung ist bis zum 21. Juni möglich:

https://www.andrassyuni.eu/veranstaltungen/v4-deutschland-im-dialog.html

Auf der Veranstaltung werden Bild-, Ton- und Videoaufnahmen gemacht, die ggf. veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie dazu Ihr Einverständnis.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Andrássy Universität Budapest
Pollack Mihály tér 3,
1088 Budapest
Ungarn
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

"V4 + Deutschland im Dialog" – Konferenz der Andrássy Universität Budapest
Jetzt lesen

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn