Veranstaltungsberichte

Sommerschule der ELTE zu Gast bei der KAS

von Laura Nemeth
Zum Auftakt der diesjährigen DIKAIOSYNE Sommerschule (23. August 2015 – 05. September 2015) zum vergleichenden Verfassungsrecht in Budapest lud die Konrad-Adenauer-Stiftung die Teilnehmer zu einem Gedankenaustausch in das Auslandsbüro ein.

Die ca. 40 Teilnehmer aus Deutschland, Ungarn, Österreich, Tschechien, Polen und der Ukraine konnten sich dabei ein Bild von der Konrad-Adenauer-Stiftung und deren Arbeit in Ungarn machen. Die deutschsprachige Sommerschule findet in Kooperation mit den juristischen Fakultäten der Universität Hamburg, der Jagiellonen Universität Krakau, der Karlsuniversität Prag, der Karl-Franzens-Universität Graz und der ELTE Budapest statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt die Reihe der DIKAIOSYNE Sommerschulen seit nunmehr drei Jahren.

Frank Spengler empfängt die Teilnehmer der Sommerschule am 27.8.2015 im Büro der KAS Ungarn KAS Ungarn