Veranstaltungsberichte

Stipendiatentreffen in Budapest

von Bence Bauer, LL.M
Anlässlich des Besuches von Tim B. Peters, Länderreferent Mittel- und Osteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung, fand am 11. Juni 2014 ein Meinungsaustausch im Rahmen eines Abendessens mit den (Alt-) Stipendiaten der Stiftung in Ungarn statt.

Zunächst begrüßte Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn, die zwölf Anwesenden. Unter ihnen waren auch Altstipendiaten sowie Vertreter des Alumni-Vereins der Andrássy Universität. Er erinnerte an das Stipendienprogramm der Stiftung als ein nachhaltiges Investitionsprogramm zur Förderung der Begabten. Auch Tim B. Peters bezog sich auf die Möglichkeiten, die die Stiftung weltweit Studenten und Graduierten bietet. Während des Gedankenaustausches wurden verschiedenste Themen angesprochen, wie berufliche Perspektiven junger Menschen in Ungarn oder auch das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte in Europa. Die anschließende Diskussion fand in einer sehr offenen und informellen Atmosphäre statt.

Gruppenfoto der KAS (Alt-)Stipendiaten und der Gäste aus Ungarn mit Frank Spengler und Tim Peters. KAS Ungarn
Die Runde bestehend aus Ernö Schaller, Frank Spengler, Tim Peters und (Alt-)Stipendiaten der KAS Ungarn beim gemeinsamen Essen. KAS Ungarn