Veranstaltungsberichte

Das Ende des Wohlstands

Wie hohe Steuern die Wirtschaft ruinieren

Praktikantenbericht
Seit den frühen 80er Jahren sind die Amerikaner hinsichtlich des privaten und gesellschaftlichen Vermögens und der Lebensumstände stetig wohlhabender geworden und das bei gleichzeitiger Schaffung von neuen Arbeitsplätzen im Dienstleistungs- und Produktionssektor. Die USA förderten diese Entwicklung durch Anpassung der Steuer-, Inflations- und Regulierungsstruktur mit immer neuen Anreizen. Das Resultat war, dass die Wirtschaft nach dem Wirtschaftsrückgang und der hohen Inflation in den 70er Jahren wieder zum Leben erwachte.