Workshop

Benin: Evaluierungsworkshop zu den TV-Sendungen

Education civique par les médias

In Zusammenarbeit mit dem "Centre Afrika Obota" Benin.

Details

In den Ländern Benin, Burkina Faso, Mali und Niger unterstützt das PBWA bzw. die KAS im Bereich der politischen Grundbildung die Fernsehsendungen „Entre-Nous“, „Parlons-en“, „Ca se discute“ und „Dialogue Franc“. Diese Sendungen behandeln aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft mit politisch-pädagogischem Wert. Sie bestehen aus einem thematischen Sketch und ggf. einer Reportage dazu; anschließend wird das jeweilige Thema im Rahmen einer politischen Gesprächsrunde mit wichtigen Persönlichkeiten diskutiert. Inhalte des Regionalseminars ist zunächst ein intensiver Erfahrungsaustausch mit anschließender Evaluierung der Sendungen in den jeweiligen Ländern. Darauf aufbauend sollen konkrete Absprachen getroffen und ggf. neue Strategien ausgearbeitet werden. Aufgrund der langen Laufzeit dieser Reihe (Benin: 10 Jahre!) ist eine gewisse Routine entstanden, die zum Teil Probleme bei der Zusammenarbeit bewirkt und die Kreativität bei der Themenfindung bzw. Gestaltung der Sendungen einschränkt, nicht zuletzt aufgrund der Trägheit staatlicher Fernsehanstalten. Beabsichtigt ist eine verbesserte, neudefinierte Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Partnern. Die Ausarbeitung neuer Strategien zielt vor allem auf ein moderneres Sendeformat ab, welches verstärkter den Fernsehzuschauer anspricht. Zudem sollen während des Workshops neue Finanzierungskonzepte diskutiert werden, die möglicherweise eine stärkere Zusammenarbeit mit privaten Investoren beabsichtigen. Das Regionalseminar wird umrahmt von Sonderveranstaltungen anlässlich des 10jährigen Jubiläums der beninischen Sendung „Entre-Nous“. Diese Sonderveranstaltungen werden bereits zum Teil von beninischen Unternehmen gesponsert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Grand-Popo / Benin

Referenten

  • Mathias Gbétoho (Programmbeauftragter der Konrad Adenauer Stiftung)
    Kontakt

    Klaus D. Loetzer

    Head of the KAS office in Tunisia