Veranstaltungsberichte

Leadership von Frauen in Westafrika: Aufwertung und Förderung“

Konferenz

Teilnehmerinnen des Kolloquiums „Leadership von Frauen in Westafrika: Aufwertung und Förderung“ setzten sich vom 8. bis 9. Januar 2015 in Cotonou (Benin) kritisch mit der Rolle der westafrikanischen Frau in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auseinander.

Das Programm Politischer Dialog in Westafrika (PDWA) lud vom 8. bis 9. Januar 2015 in Cotonou (Benin) 15 Stipendiatinnen und Vertreterinnen der Zivilgesellschaft aus Benin, Côte d’Ivoire und Togo zu einer Konferenz zum Thema „Leadership von Frauen in Westafrika: Aufwertung und Förderung“ ein.

Dabei regte das PDWA zum Dialog über die Rolle der westafrikanischen Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Expertinnen und Teilnehmerinnen setzten sich gemeinsam kritisch mit diesen Themen auseinander und erarbeiteten im Rahmen von Gruppenarbeit und Diskussionen konkrete Losungsansätze.

Nachdem die Expertinnen ihre persönlichen und professionellen Erfahrungen vorgetragen hatten, folgte eine interaktive Präsentation über die sozialen Rechte der Frau und die Hindernisse bei deren Umsetzung in der Praxis. Zudem wurde über positive und negative Aspekte von Geschlechterparität und Frauenquoten in Führungspositionen debattiert. Zuletzt diskutierten die Teilnehmerinnen im Rahmen des Themas „Frauen und Politik“ die Einstellungen und die Herausforderungen für eine erfolgreiche politische Karriere von Frauen und Strategien zum (Wahl-)Erfolg.

Die verschiedenen Referate und Diskussionen haben das Bewusstsein der Teilnehmerinnen für die Rolle von Frauen in der Region gestärkt und konkrete Maßnahmen zur Stärkung weiblichen Leaderships aufgezeigt.

Ansprechpartner

Florian Karner

Florian Karner
florian.karner@kas.de