Online-Seminar

Mit der Kraft des Wassers - Energiewende aus dem Herzen des Rheinlands

Wie Politik, Wirtschaft und Forschung Mehrwert durch Kooperation schaffen

Wir wollen am Beispiel des Wasserstoff-Netzwerkes zeigen, dass NRW 75 Jahre nach seiner Gründung Schrittmacher der Energiewende und des industriellen Wandels ist

Details

Wenn Forscher- und Unternehmergeist aufeinander treffen und die Politik den Bund besiegelt, dann liegt Innovation in der Luft, dann entsteht Zukunft, Mehrwert und Vorbilder können geboren werden. So geschehen im Transformationsland NRW, genauer in der Region Rheinland. Hier entstand unter den Augen der Kommune Köln und der umliegenden Landkreise eine beachtliche Dynamik in der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Unternehmen, Beratungs- und Planungsgesellschaften, um dem Hoffnungs- und Energieträger „Wasserstoff“ zum Durchbruch zu verhelfen.

Die Wasserstofftechnologie führte viele Jahre ein Schattendasein. Von skeptischen Stimmen haben sich die Macher von „HyCologne“, dem Netzwerk „Wasserstoff Region Rheinland e.V.“, nicht beeindrucken lassen. Hier fanden Partner zusammen, um die Zukunft der Mobilität nicht nur zu denken und zu planen, sondern umzusetzen. 40 Akteure, von denen wir vier an einen virtuellen runden Tisch bekommen haben und in einer öffentlichen Debatte über das Erfolgsgeheimnis „HyCologne“ sprechen wollen.

Es geht um eine Zukunftstechnologie, aber nicht um technische Details. Es geht mindesten ebenso sehr um die Frage, wie aus einer Technologie ein wettbewerbsfähiges Produkt wird, welche Faktoren zusammenkommen und wie sie kooperieren müssen, um erfolgreich zu sein.

Program

18:00h

Begrüßung

Prof. Dr. Martin Reuber, St. Augustin

Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18:10h

Die Wasserstoffallianz: Schrittmacher der Energiewende

Dirk Breuer, Hürth

Bürgermeister

 

Dr. Martin Robinius, Aachen

früher Forschungszentrum Jülich, heute umlaut, Beratungsgesellschaft

 

Dr. Christian Rasche 

Worthington Executive Board Member, Senior Director - Composite Alternative Fuel Systems Europe

 

Stefan Welsch, Hürth

Vorstand der Stadtwerke Hürth

 

es moderiert:

Maximilian Nowroth, Düsseldorf

freier Journalist, Blogger, früher: Handelsblatt online

 

19:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Register online Add to the calendar
Contact

Prof. Dr. Martin Reuber

Prof. Dr

Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218