Online-Seminar

Sicherheitsvakuum in Europas südlicher Nachbarschaft

Libyen 10 Jahre nach dem Arabischen Frühling

Details

Fregatte Hamburg Bundeswehr/Leon Rodewald
Die Fregatte Hamburg läuft aus ins Mittelmeer

Zehn Jahre nach dem Arabischen Frühling ist die Hoffnung auf einen demokratischen Transformationsprozess vielerorts enttäuscht worden. Zerfallende Staatlichkeit, Korruption, Waffenschmuggel, divergierende Großmachtinteressen und zerstrittene Milizen stellen Europas Nachbarregion im Allgemeinen und Libyen im Besonderen vor schwierige Herausforderungen. Wie können Frankreich, Italien und Deutschland an Europas Südflanke mit einer Stimme sprechen und die Ambitionen anderer Mächte in der Region einhegen? Welche Anreize können in Libyen geschaffen werden, um den Menschen vor Ort eine Entwicklungsperspektive zu geben? Wie realistisch sind die Aussichten auf Wahlen gegen Ende dieses Jahres? Muss das Bundeswehr-Mandat für die maritime EU-Mission „Irini“ verändert oder gar ausgeweitet werden?

Program

Podiumsteilnehmer

Fregattenkapitän Jan Fitschen

Kommandant der Fregatte Hamburg während des Einsatzes IRINI von August bis Dezember 2020

 

Volkmar Klein, MdB

Entwicklungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

 

Thomas Volk

Programmleiter Politischer Dialog im Südlichen Mittelmeerraum, Konrad-Adenauer-Stiftung, Tunis

 

Daniel Stroux

Chief Technical Advisor of the United Nations Electoral Support Team within the UN Support Mission in Libya

 

Moderation: Franziska Schwarzmann (Freie Journalistin)

Hinweise zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich an über

https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=69347&a_A=1

 

Die Anmeldefrist endet am Freitag, dem 12. März.

 

Noch am selben Tag erhalten Sie die Einwahldaten für Zoom per Mail.

Register online Add to the calendar

Venue

Online (Zoom)

Speakers

  • Fregattenkapitän Jan Fitschen
    • Volkmar Klein MdB
      • Thomas Volk
        • Daniel Stroux
          Contact

          Dr. Cedric Bierganns

          Cedric Bierganns

          Referent Sicherheitspolitik und Bundeswehr, Büro Bundesstadt Bonn

          cedric.bierganns@kas.de +49 2241 246 2263 +49 2241 246 5 2263

          Partner

          Deutsche Afrika Stiftung e.V. Deutsche Afrika Stiftung e.V.