Country Reports

Der Internationale Strafgerichtshof - Friedenshelfer auch für Kenia?

by Christian Roschmann, Fabian Klein
Die jüngste Geschichte Ostafrikas ist mitgeprägt von gewaltsamen Konflikten. In den frühen neunziger Jahren erlebte Ruanda einen Völkermord, dem mehr als 800.000 Menschen zum Opfer fielen, und aus dem später im selben Jahrzehnt die beiden kongolesischen und der burundische Bürgerkrieg erwachsen sind – insgesamt wird von mehr als vier Millionen Todesopfern ausgegangen.

Heutzutage spielt sich in der Region Darfur im Sudan ebenfalls eine Tragödie gewaltigen Ausmaßes ab, während das benachbarte Somalia, wo der Staat und seine Institutionen jeglichen Einfluss verloren haben, im Chaos versinkt. Neben diesen langfristigen und großflächigen Kriegssituationen gibt es zusätzlich punktuelle Gewaltausbrüche, wie etwa die Ausschreitungen nach den Präsidentschaftswahlen von 2007 in Kenia, bei denen ebenfalls mehr als tausend Menschen ums Leben gekommen sind.

Lesen Sie den vollständigen Bericht indem sie oben auf das PDF-Symbol klicken.