Events

There are currently no events planned.

Expert conference

"Connections for Actions"

Konferenz

Jedan od glavnih preduslova za investiranje je stanje pravnog sistema i stepen pravne sigurnosti na koji investitori mogu da računaju.

Discussion

"ТРАДИЦИЈА И ПЛУРАЛИЗАМ"

УЛОГА РЕЛИГИЈЕ У ЕВРОПИ И НА БАЛКАНУ ДАНАС

У суботу, 10. маја 2014. године, одржан је трећи међународни скуп у низу у оквиру пројекта Улога религије у Европи и на Балкану данас који је имао назив Традиција и плурализам.

Discussion

Могућност дијалога између хришћанства и атеизма

(Колонизација хришћанства – pro et contra)

У суботу, 26. априла 2014. године, у Клубу Службеног Гласника у Београду одржана је конференција на тему Могућност дијалога између хришћанства и атеизма (Колонизација хришћанства – pro et contra),

Discussion

BELGRAD-PRISTINA:

EIN JAHR NACH DEM BRÜSSELER ABKOMMEN

Zum ersten Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens durch die Premierminister Ivica Dacic und Hashim Taci veranstaltet die KAS Belgrad am 25. April im Belgrader Medienzentrum ein Rundtischgespräch zur Bestandsaufnahme des Normalisierungsprozesses.

Discussion

"(Ne)demokratsko redizajniranje političkih partija u Srbiji"

Centar za demokratiju Fakulteta političkih nauka i Fondacija Konrad Adenauer organizuju 16. aprila 2014. u 12 h u restoranu "Aeroklub" (Uzun Mirkova 4)

Discussion

„Parteiprogramme vs. Parteiinteressen“

In den letzten Jahren befassen sich das Zentrum für Demokratie der Fakultät für politische Wissenschaft und die Konrad Adenauer Stiftung mit der Analyse politischer Parteien, ihrer Programme,

Seminar

Seminar za studente interdisciplinarnog master programa Religija u društvu, kulturi i evropskim integracijama

JAVNI NASTUP

U organizaciji Fondacije Konrad Adenauer, studenti master programa Religiologije, imali su priliku da pohađaju seminar o javnom nastupu, odnosno, da nauče kako osvojiti publiku i ovladati ciljnom grupom.

Discussion

Izvestavanje nemačkih medija o srpskoj politici – sličnosti i razlike sa srpskim novinarstvom“

UNTER UNS

Fondacija Konrad Adenauer se u okviru svog rada, kroz savetovanje i obrazovanje bavi i temom medija i profesionalizacijom medijskog sistema. Tim povodom, Fondacija je 08. aprila 2014. godine ugostila g-dina Michaela Martensa,

Study and Information Program

Sicherheitsexperten aus Südosteuropa reisen vom 7. bis 10. April 2014 nach Berlin

Studien- und Dialogprogramm

Die Staaten des westlichen Balkans streben in die EU, haben aber zu sicherheitspolitischen Fragestellungen und der Rolle Russlands oder der NATO oft abweichende Positionen.

Seminar

Seminar za studente interdisciplinarnog master programa Religija u društvu, kulturi i evropskim integracijama

VEŠTINE KOMUNIKACIJE I PREZENTACIJE

U organizaciji Fondacije Konrad Adenauer, u subotu, 5. aprila, organizovan je seminar za studente master programa Religija u društvu, kulturi i evropskim integracijama, na temu umeća komunikacije i prezentacije.

KAS/Marco Urban

Die Zukunft der Erweiterungspolitik und die transatlantische Partnerschaft

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Unter strengen Hygienevorschriften fand am 7. September in Berlin im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die 5. Westbalkan-Botschafterkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Finanzierung der Energiewende in Serbien

Notwendige Vorschriften und finanzielle Mechanismen für den Wandel

Veranstaltungsbericht der Konferenz „Finanzierung der Energiewende in Serbien“ die im kleinen Saal des serbischen Parlaments am 19.02.2020 stattfand.

KAS / Nathalie Burkowski

"Serbien: Ankerland des Westbalkan"

Die serbische EU-Integrationsministerin zu Gesprächen in Berlin

Im Vorfeld Ihrer Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz hielt sich Jadranka Joksimović, Ministerin für europäische Integration der Republik Serbien, zu politischen Gesprächen in der deutschen Hauptstadt auf. Joksimović, die zugleich als Internationale Sekretärin für die Pflege der auswärtigen Beziehungen der serbischen Regierungspartei SNS von Staatspräsident Aleksandar Vučić zuständig ist, besuchte am 11.02.2020 auch die Konrad-Adenauer-Stiftung.

„Durch Ordnung zum Wohlstand – das deutsche Modell der Sozialen Marktwirtschaft“

Vorstellung des Buches von Professor Dr. Vladan Ivanović

Die Promotion des Buches „Durch Ordnung zum Wohlstand – das deutsche Modell der Sozialen Marktwirtschaft“ von Professor Dr. Vladan Ivanović fand in den Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Auf der Promotion sprachen Dr. Milan Parivodić, Rechtsanwalt und ehemaliger Minister für ökonomische Beziehungen mit dem Ausland und die Redakteurin und Moderatorin der Veranstaltung Aleksandra Popović im Namen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Das Buch wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben.

KAS / Piroshki Photography

„Wir möchten Serbien auf dem Weg nach Europa begleiten“

Stellvertretender Generalsekretär zu Besuch in Serbien

Dr. Gerhard Wahlers hat in Belgrad die neuen Büroräumlichkeiten der Stiftung eingeweiht. Dabei unterstrich er nicht nur die Bedeutung Serbiens für den Balkan, sondern auch für die Europäische Union. Auf dem Programm standen zudem hochrangige Gespräche mit Regierung, unter anderem dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić, und Vertretern der Zivilgesellschaft.

KAS/Marco Urban

Vertiefung und Erweiterung der EU sind keine Gegensätze

4. Westbalkan-Botschafterkonferenz

Alljährlich lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Westbalkan-Botschafterkonferenz ein. Ziel ist es, eine Plattform zu bieten für einen offenen und vertraulichen Dialog zwischen hochrangigen politischen Entscheidungsträgern aus Bundestag, Europäischem Parlament und Bundesregierung auf der einen, sowie Vertretern des diplomatischen Corps auf der anderen Seite.

13. Regionale Sommerschule „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“ in Srebrno Jezero

Veranstaltungsbericht

Unter dem Motto „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Auslandsbüro Serbien, in Zusammenarbeit mit der Belgrader Offene Schule (BOS) und der Eduardo Frei Stiftung (EFF), zum 13. mal die Regionale Sommerschule  für junge Repräsentanten politischer Partnerparteien aus der Region des ehemaligen Jugoslawiens erfolgreich realisiert. Vom 22. bis zum26. Juli fanden sich insgesamt 21 junge Menschen, im Alter von 18 bis 30, aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Mazedonien und Montenegro im serbischen Srebrno Jezero zusammen.

Europa erzählen, oder: Der Engel der Geschichte

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten im Rahmen der Konferenzreihe „Brücken bauen in Europa” vom 3.-6. Juni 2019 in Novi Sad

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten im Rahmen der Konferenzreihe „Brücken bauen in Europa” vom 3.-6. Juni 2019 in Novi Sad

KAS

Klares Bekenntnis zur europäischen Integration

Premierminister Montenegros zu Gast bei der Stiftung

Am 15. Mai empfing der stellvertretende Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers den Premierminister Montenegros, Duško Marković, zu einem vertraulichen Hintergrundgespräch.

Kein Plan B

Serbiens Ministerpräsidentin betont Reformbereitschaft ihres Landes auf dem Weg in die EU

Die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic hat den EU-Beitritt Serbiens als „wichtigstes Ziel“ ihres Landes bezeichnet. Bei einer Rede unter der Überschrift "Serbiens Zukunft in der EU" in Berlin zeigte sie sich optimistisch, dass der Beitritt wie geplant im Jahr 2025 erfolgen kann.

— 10 Items per Page
Showing 1 - 10 of 42 results.