Diffusion en direct

FrauSein - "Richtige Frauen gibt es nicht!"

Folge 10 unserer digitalen Reihe FrauSein mit Ellen Radtke

FrauSein bedeutet uns allen etwas Anderes – und wir möchten jeden Monat einer anderen Frau die Möglichkeit geben, ihre Gedanken, Erfahrungen und Eindrücke zum Thema FrauSein“ mit Ihnen und Euch zu diskutieren.

Détails

Liebe Teilnehmer:innen,

den Frühling starten wir mit der 10. Folge von FrauSein.

Zu Gast ist Ellen Radtke. Sie ist Pastorin, Mutter und hat mir ihrer Frau zusammen einen YouTube-Channel namens Anders Amen gegründet. Über ihren vielschichtigen Weg des FrauSeins sowie ihre Erfahrungen mit Rollenbildern spricht sie mit Moderatorin Ann-Kathrin Krügel.

„Als ich klein war, rief unsere Nachbarin manchmal verzückt über den Gartenzaun zu meiner Mutter: 'Ach, deine Ellen ist ja wirklich so ein richtiges Mädchen.' Ich hab mich dann dolle gefreut, weil ich dachte, das wäre was Gutes. Und ich zog dann noch lieber meine Kleidchen an, weil dann auch die Erzieherinnen im Kindergarten immer sagten, dass ich ja so hübsch sei. Und später in der Schule sagte dann ein Lehrer beim Elternsprechtag, man müsse sich um mich wirklich keine Sorgen machen, ich sei klug und ruhig und könne mich gut konzentrieren. Ich sei eben ein richtiges Mädchen.
Als ich meinen ersten Freund hatte, hörte ich mal, wie er zu seinen Kumpels sagte, er sei froh, nicht so eine Frau zu haben, die sich anzieht wie nen Kerl. Und ich hab mich damals echt gefreut und mich geschmeichelt gefühlt.
Ich war schon Mitte 20 als ich anfing, von meinem Traum von langen Haaren Abschied zu nehmen, um ich selbst zu sein und ich musste dann über 30 werden um trotzdem Lippenstift tragen zu können, ohne das Gefühl zu haben, den Feminismus zu verraten.
Als ich schwanger war, spürte ich deutlich den Druck auf mir, intuitiv zu handeln, weil ich ja nunmal eine Frau sei und so schon immer wisse was gut sei. Ich wusste es nicht, ich hatte gute Beraterinnen.
Bis heute weiß ich manchmal nicht, ob mir etwas wirklich gefällt, oder ob ich wieder will, dass die Nachbarin mich für mein Mädchensein lobt. Ich wäre so gerne einfach ich. Eine Frau, eine Lesbe, eine Mutter. Aber ich will nichts davon richtig sein.“

Wir freuen uns auf ihre Perspektive auf FrauSein, einen spannenden Austausch und laden Sie und Euch herzlich zu dieser digitalen Veranstaltung ein.

 

Zum YouTube-Livestream

Ihre/Eure
Simone Gerhards

Leiterin Regionalbüro Rheinland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

digital

Reférences

  • Ellen Radtke
    • Pastorin
  • Ann-Kathrin Krügel
    • Moderatorin
Contact

Simone Gerhards

Simone Gerhards Passfoto

Leiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

simone.gerhards@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Contact

Frauke Kracht

Kracht-Homepage

Sachbearbeiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

frauke.kracht@kas.de 0211 8368056 - 7 0211 8368056 - 9