Veranstaltungen

Veranstaltungsberichte

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen

von Juliane Liebers

Einzigartig und (nicht) normal?
Vor 55 Jahren legten Konrad-Adenauer und David Ben Gurion die Basis für Versöhnung und zukünftige Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel. Fünf Jahre später, am 12. August 1965 nahmen die Bundesrepublik Deutschland und Israel mit Bundeskanzler Ludwig Erhard und dem israelischen Ministerpräsidenten Levi Eschkol schließlich diplomatische Beziehungen auf. Diesem Erbe sei die Konrad-Adenauer-Stiftung verpflichtet.

Veranstaltungsberichte

"Erzählt die Geschichte Europas"

Bewunderung und Respekt, aber auch Unverständnis prägen den lateinamerikanischen Blick auf Europa. So könne der Kontinent viel präsenter in Lateinamerika sein, und stärker mit seinen Erfolgen im Kampf gegen Ungleichheit und Ausgrenzung werben, meint der ehemalige mexikanische Außenminister Jorge Castañeda.

Veranstaltungsberichte

Beschluss von historischer Tragweite

Zeitzeugen diskutieren über Volkskammerentscheid ´über den Beitritt zur Bundesrepublik vor 25 Jahren
Kurz nach Mitternacht lagen anstrengende Sitzungen hinter den Mitgliedern der Volkskammer. Immer wieder musste die am 22. August um 21 Uhr begonnene Sitzung unterbrochen werden, um Gespräche zwischen den Fraktionen zu ermöglichen. Bis zuletzt wurde um das Beitrittsdatum der DDR zur Bundesrepublik Deutschland gerungen, erinnert sich Dr. Sabine Bergmann-Pohl. Bei der Veranstaltung „Mit Ja haben 294 Abgeordnete gestimmt“ in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten politische Zeitzeugen über die Entscheidungsfindung und Entwicklungen 25 Jahre danach.

Veranstaltungsberichte

Der „Eichholzer Kreis“ besucht die Bundeshauptstadt Berlin

Vom 27. bis 30.08.2015 besuchte der Eichholzer Kreis die Bundeshauptstadt Berlin. Eichholzer Kreis ist der Name einer Gruppe von Absolventen politscher Grundlagenseminare, die in Schloss Eichholz, dem ehemaligen Bildungszentrum der Konrad Adenauer Stiftung in Wesseling, stattfanden.

Veranstaltungsberichte

Seminar: Preußen in Berlin und Brandenburg

von Claudia Lange

Vom 23.-26.7.15 führte das politische Bildungsforum Berlin der Konrad Adenauer Stiftung ein Seminar zur preußischen Geschichte in Berlin und Brandenburg durch.

Veranstaltungsberichte

Bundeshauptstadt Berlin

Vom 16.-19.07.2015 fand das vom Politischen Bildungsforum Berlin organisierte Seminar „Bundeshauptstadt Berlin“ statt. Die Teilnehmer reisten aus dem gesamten Bundesgebiet an.

Veranstaltungsberichte

Berlin – Ort der Politik und Geschichte

Schüler aus Kassel besuchen die Hauptstadt
Der Politik-Leistungskurs des Engelsburg Gymnasiums Kassel nahm vom 2.-4.7.15 an einem Seminar der Konrad Adenauer Stiftung „Berlin – Ort der Politik und Geschichte“ teil.

Veranstaltungsberichte

„Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“

von Renate Abt

Eine Initiative der Bundesregierung
Berliner Bürgerinnen und Bürger haben sich auf Einladung des Politischen Bildungsforums Berlin der Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Workshop getroffen, um über die Fragen „Was ist Ihnen persönlich wichtig im Leben?“ und „Was macht Ihrer Meinung nach Lebensqualität in Deutschland aus?“ nachzudenken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltungsberichte

Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion

von Juliane Liebers

Eine Veranstaltung in der Reihe "25 Jahre deutsche Einheit"

Veranstaltungsberichte

Digitalisierung wird unsere Arbeitswelt radikal verändern

von Christian Schleicher

Experten wie Thomas Strobl MdB, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Leiter der CDU-Kommission „Arbeit der Zukunft – Zukunft der Arbeit“, Franziska von Hardenberg, Gründerin des Schnittblumen-Abonnement-Unternehmens Bloomy Days und Professor Dr. Klaus Zimmermann, Direktor des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit diskutierten unter der Leitung von Professor Dr. Anabel Ternès,