Vortrag

Die USA vor den Präsidentschaftswahlen

- Am Tag davor -

Am Tag davorWer wird was und warum (nicht)?Die amerikanischen Präsidentschafts- und Kongreßwahlenam 6.November

Details

Selten waren Präsidentschaftswahlen in den USA so spannend wie dieses Mal. Gelingt es Mitt Romney am Schluß doch noch, Päsident Barack Obama zu überholen, sein Nachfolger zu werden? Werden dabei die Evangelikalen Mitt Romney zum Wahlsieg verhelfen? Immerhin hat die Zahl deren Anhänger seit 2008 deutlich zugenommen.

Bei Meinungsumfragen ist Vorsicht geboten: Nicht das "Popular Vote" ist entscheidend für den Sieg, sondern die Zahl der Wahlmänner. Überhaupt: das amerikanische Wahlrecht bietet manche Kuriositäten. In welchen Sachfragen sind beide Kandidaten (höchst) unterschiedlicher Meinung, was haben bzw. schätzen sie gemeinsam?

Bei uns oft übersehen: Die Macht des Kongresses; ein Drittel des Senats und das ganze Repräsentantenhaus werden am 6. November ebenfalls neu gewählt. e nach Ausgang der Wahlen kann das zu neuen Konfrontationen zwischen Präsident und Kongreß führen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stuttgart, Alte Kanzlei, Schillerplatz 5A

Referenten

  • Rüdiger Löwe war bis zu seiner Pensionierung Redaktionsleiter beim Bayerischen Rundfunk.
    Kontakt

    M.A. Regina Dvořák-Vučetić

    M.A. Regina Dvořák-Vučetić bild

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordinatorin Mentoring-Programm "Mehr Frauen in die Rathäuser"

    Regina.Dvorak@kas.de +49 711 870309-52 +49 711 870309-55
    Rüdiger Löwe KAS