Einzeltitel

Sommerschule für investigative Berichterstattung 2018

von Manuela Zlateva
Start des Bewerbungsverfahrens
Die Sommerschule für investigative Berichterstattung wird vom 19. bis 25. August in Rumänien stattfinden. Veranstalter sind das Balkan Investigative Reporting Network (BIRN) und das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Journalisten mit einem besonderen Interesse an investigativer Berichterstattung und internationaler Zusammenarbeit in diesem Bereich sind willkommen, sich zu bewerben.

Die Sommerschule bietet Panels zu denThemen Investigation von Korruption, Daten-Journalismus und Open-Source-Information an.

Seminarleiter ist der Reuters Redakteur für investigative Projekte Blake Morrison.

Eine begrenzte Anzahl von Vollstipendien wird Journalisten aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Rumänien und Serbien mit mindestens drei Jahren journalistischer Erfahrung zur Verfügung gestellt. Diese werden nach Bedarf vergeben und können zusätzlich bis zu 100 € Reisekosten abdecken.

Internationale Journalisten, die sich bis zum 15. Mai beworben haben, können einen Frühbucher-Rabatt bekommen.

Für mehr Informationen über das Programm der Sommerschule, Stipendien und das Bewerbungsverfahren besuchen Sie die Website der Sommerschule oder kontaktieren Sie birnsummerschool@birn.eu.com.