Symposium

05.04.2019 - Gesundheit von Kindern und Jugendlichen - Probleme und gesundheitspolitische Erfordernisse: Übergewicht / Adipositas, ADHS, Kinder-/Jugendreha

Gesundheitssymposium für Lehrer, Elternvertreter, Mitarbeiter von Kitas, Ärzte, Apotheker sowie für Interessierte

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Laufe ihrer Entwicklung sind etwa zehn Prozent aller Kinder und Jugendlichen von psychischen Problemen, Verhaltensstörungen und weiteren Erkrankungen betroffen. Die möglichen Ursachen sind ebenso vielfältig wie die Handlungsoptionen, die sich zur Problembewältigung und Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen anbieten.

- Wie ist es um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen bestellt?
- Wo bestehen Probleme in der Versorgungs-verantwortung für Kinder, Jugendliche und deren Familien?
- Was muss sich ändern, damit Kinder, Jugendliche in ihrem Lebensweg gefestigt werden?

Fachleute aus Medizin, Gesundheitspolitik, Wissenschaft etc. informieren und diskutieren über diese und weitere Fragestellungen.

Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Silke Bremer
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Programm

KAS-Gesundheitssymposium 2019

Freitag, 5.April 2019

Ab 11.00 Uhr Anreise und Mittagsimbiss

12.00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Dr. Silke Bremer

Wie gesund sind unsere Kinder und Jugendliche? -
Ergebnisse aus der KiGGS-Studie
(Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland)
Dr. Franz Baumgarten
Robert Koch-Institut, Abteilung Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring, Fachgebiet Psychische Gesundheit

12.40 Uhr
Gehirnentwicklungen im Kindes- und Jugendalter, insb. Pubertät
Dr. Ernst-Hinrich Ballke
Kinderarzt Greifswald


13.00 Uhr
Wenn Kinder zu viel essen -
Adipositas: Ursachen, Folgen und Handlungsmöglichkeiten

PD Dr. med. Susanna Wiegand
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) in der Deutschen AdipositasGesellschaft (DAG), Mitgliedschaft im Konvent der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)


14.00 Uhr Kaffeepause


14.30 Uhr
ADHS bei Kindern und Jugendlichen: Ursachen, Symptome, Behandlungsansätze -
Medizinische und gesellschaftliche Aspekte

Dr. Dirk Dammann
Chefarzt und Einrichtungsleiter der Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Albert-Schweitzer-Therapeutikum | Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Sozialmedizin

15.30 Uhr
Kinder und Jugendreha im Aufwind -
Neue Chancen für chronisch kranke Kinder und Jugendliche

Dr. Jens Nielinger
Chefarzt CJD Garz Fachklinik , Fachbereich Gesundheit und Rehabilitation im CJD Nord, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Rehabilitation und Prävention

16.15 Uhr
Einschätzungen und Antworten der Gesundheitspolitik
Sebastian Ehlers MdL
Mitglied im Sozialausschuss des Landtages M-V, Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

16.45 Uhr Imbiss und Abreise


Konzept | Veranstaltungsorganisation
Dr. Silke Bremer
Leiterin Konrad-Adenauer-Stiftung M-V


Moderation
Dr. Frank Wilhelm
Journalist


Organisatorische Hinweise

Tagungsort
Güterbahnhof
Am Güterbahnhof 5
Neubrandenburg
T 0395 / 4 555 666
F info@gueterbahnhof-nb.de
www.güterbahnhof.de/home.html

Zertifizierung
Eine Zertifizierung ist bei der Ärztekammer M-V beantragt.

Veranstalter
Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 10 | 19053 Schwerin
T 0385 555 7050 | F 0385 555 7059
www.kas.de/mv | kas-mv@kas.de
www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv





ANMELDUNG:
Bitte melden Sie sich schriftlich (formlos) per email (kas-mv@kas.de) bei der Konrad-Adenauer-Stiftung M-V unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift, email-Adresse, Tel.-Nr. an.

KOSTEN:
Der Tagungsbeitrag beträgt 15,00 € (pro Person), für Schüler/innen und Studenten/innen 5,00 €.

Zusätzliche Getränke (z. B. bei den Mahlzeiten) erfolgen auf eigene Kosten.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung versenden wir (i.d.R. per email / bei freien Plätzen) eine Teilnahmebestätigung incl. der Rechnungsdaten.
Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

RÜCKTRITT:
Absagen bis zum 28.03.2019 sind kostenfrei. Danach ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 100% des Tagungs-beitrages zu entrichten.
Abmeldungen sind in jedem Fall schriftlich einzureichen.


TAGUNGSBÜRO:
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V
Kathrin Kress, Arsenalstr. 10 , 19053 Schwerin
T | F 0385 555 705 -0 /-9
kas-mv@kas.de www.kas.de/mv


Mit freundlicher Unterstützung von Novo Nordisk

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neubrandenburg, Güterbahnhof

Publikation

Dr. Franz Baumgarten Robert Koch-Institut - Wie gesund sind unsere Kinder und Jugendliche? - Ergebnisse aus der KiGGS-Studie
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9