Diskussion

08.04.2019 - Europa. Das nächste Kapitel - Diskutieren Sie mit über die Zukunft Europas.

Bürgerdialog

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten über Europa reden. Mit Ihnen. Mit Experten. Mit der Politik.

Die faszinierende Idee eines vereinten Europa, die uns Deutsche so viel Frieden, Wohlstand und Freiheit gebracht hat, steht unter Druck. In den vergangenen Jahren sind durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, den Brexit sowie die Flüchtlingskrise Risse innerhalb der Europäischen Union aufgebrochen und haben große Unsicherheiten und Unstimmigkeiten sichtbar werden lassen.

In Europadialogen, die zurzeit von der Konrad-Adenauer-Stiftung in ganz Deutschland durchgeführt werden, wollen wir gemeinsam darüber nachdenken, welches Europa wir für uns, aber auch für unsere Kinder und Enkel haben wollen. Profilierte Persönlichkeiten führen in die Thematik ein und diskutieren mit Ihnen Ihre Fragen und Anregungen. Aus allen Dialogen entstehen dann Handlungsempfehlungen, die Anfang 2020 in einer internationalen Konferenz zusammengeführt unddiskutiert werden.

Es geht um etwas. Europa ist wichtig. Diskutieren Sie mit. Sie sind herzlich eingeladen!


Beste Grüße



Dr. Eckhard Lemm

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern der Konrad-Adenauer-Stiftung


Programm

Veranstaltungsort

Parkhotel Rügen

Stralsunder Chaussee 1

18528 Bergen auf Rügen

Tel. 03838-8150


ab 18.00 Uhr

Eintreffen der Gäste in gemütlicher Atmosphäre

Sie sind gefragt!

Notieren Sie im Rahmen eines Vorempfangs bei Getränken

und Snacks Ihre Themen und Fragen für die spätere Dis-

kussion


18.50 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

Dr. Eckhard Lemm

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.


19.00 Uhr

Filmvorführung zur Einstimmung

Kurzfilm "Europa europäisch denken"


19.10 Uhr

Podiumsdiskussion anhand der gesammelten Fragen

Burkhard Lenz, MdL

Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern,

Stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion


Jascha Dopp

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vor-

pommern, Referatsleiter für Grundsatzangelegenheiten

und Koordinierung Europäische Union


Prof. Dr. em. Jakob Rösel

Universität Rostock, langjähriger Inhaber des Lehrstuhls

für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit


Moderation

Dr. Fred Mrotzek

Universität Rostock


20.15 Uhr

Abschlussrunde und anschließender Stehempfang


21.00 Uhr

Veranstaltungsende


Tagungsleitung

Axel Lenk

Ivo Sieder


Organisatorische Hinweise

Melden Sie sich bitte mit der beiliegenden Antwortkarte oder per E-Mail an. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung. Fahrtkosten können nicht ersetzt werden.


Fotoeinverständnis und Feedback

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.



Zum Kalender hinzufügen