Vortrag

25.09.2019 - Die „neuen Alten“ der CDU – Geschichte und Perspektiven der Senioren-Union

Vortrag und Diskussion mit Dr. Jan Philipp Wölbern

Details

Auf der Grundlage erstmals einsehbarer Akten im Archiv für Christlich-Demokratische Politik ist Jan Philipp Wölbern eine eindrucksvolle Analyse über die Senioren-Union von der Gründung vor gut 30 Jahren bis zum heutigen Tag gelungen. Die Senioren-Union ist mit rund 54.000 Mitgliedern die zweitgrößte Vereinigung der CDU. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungsgeschichte und gespickt mit interessanten Hintergrundinformationen sollen Perspektiven für unsere heutige Zeit aufgezeigt und diskutiert werden.

​​​​​​​Herzlich laden wir Sie zu einer spannenden historischen Reise und aktuellen Diskussion mit dem Autor des Buches „Die ‚neuen Alten‘ der CDU – Geschichte der Senioren-Union“ Jan Philipp Wölbern ein.

_____

Dr. Jan Philipp Wölbern studierte Geschichte und Politikwissenschaften in Marburg und Freiburg im Breisgau.
Er war Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und assoziierter Doktorand am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam.
Seine Arbeit über den »Haftlingsfreikauf aus der DDR 1962/63-1989« wurde mit dem 7. Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis ausgezeichnet.

Programm

15.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung
Dr. Silke Bremer, Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Grußwort
Helga Karp, Landesvorsitzende Seniorenunion Mecklenburg-Vorpommern

Die „neuen Alten“ der CDU –
Geschichte und Perspektiven der Senioren-Union

Vortrag
​​
​​​​​​​Dr. Jan Philipp Wölbern, Konrad-Adenauer-Stiftung

anschließend Diskussion

​​​​​​​

Teilnahme

Wir bitten um eine Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

T/F: 0385 555 705 -0 /-9, kas-mv@kas.de

Der Eintritt ist frei.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Güstrow, Kurhaus am Inselsee, Heidberg 1

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9