Veranstaltungen

Event

Der Stand der politischen Partizipation indigener Bevölkerungsgruppen in Mexiko

Premier video documental

Die Präsentation des Videos wird von einem Panel bestehend aus Xavier Abreu, Griselda Galicia und Prisco Gutiérrez begleitet, die alle Experten zu indigenen Angelegenheiten Mexikos sind.

Workshop

Herausforderungen und Möglichkeiten indigener Frauen für eine effektive politische Partizipation

Workshop für indigene und nicht-indigene Frauen aus dem Politikbereich

Am Workshop nehmen indigene und nicht-indigene Frauen mit konkreter Erfahrung im politischen Bereich und Kenntnis der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Situation von Frauen in ihren jeweiligen Ländern teil.

Event

Der Stand der politischen Partizipation indigener Bevölkerungsgruppen in Guatemala

Premiere der Videodokumentation

Die Präsentation des Videos wird von einem Panel bestehend aus Merdana Castro, Rosa Tacán und Hector Tuy begleitet, die alle Experten zu indigenen Angelegenheiten Guatemalas sind.

Workshop

Indigene Völker, eine Chance für politische Parteien

Workshop für Mitglieder des Red Humanista in Lateinamerika

Ziel des Workshops ist, die Situation und die Rahmenbedingungen kollektiver Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen mit Vertretern des Red Humanista aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas zu vertiefen.

Workshop

Expertenbeirat des PPI tagt bezüglich Fragen der Vorabkonsultation

Am 30. und 31. Mai 2018 trifft sich der Expertenbeirat des PPI in Panama zur Diskussion über die aktuelle Situation der Vorabkonsultation in den Ländern der Region. Neben Präsentationen, finden insbesondere auch unterschiedliche Themenpanels statt.

Workshop

Panama: Beratung des Vizeministeriums zu indigenen Fragen

Am 28. und 29. Mai 2018 veranstaltet das PPI in Panama die Beratung des Vizeministeriums zu indigenen Fragen rund um den Gesetzesentwurf der Vorabkonsultation. Der zweitägige Workshop beinhaltet u.a. Vorträge, Expertenpanels und Diskussionen.

Workshop

Indigene politische Partizipation und interkulturelle Demokratie in Lateinamerika

Workshop für lateinamerikanische Journalisten

Workshop über journalistische Produktionstechniken mit dem Ziel, die gemeinschaftliche journalistische Arbeit in folgenden Schlüsselthemen zu fördern: indigene politische Partizipation, Vorabkonsultation und interkulturelle Demokratie.

Diskussion

Interkulturelle Demokratie. Unterschiedliche Sichten mit dem gleichen Ziel.

Öffentliche Veranstaltung

Offene Debatte zwischen Experten aus Kolumbien und Mexiko, Präsentation des Videos „Indigene politische Partizipation in Kolumbien“, das versucht, die Hauptprobleme, aber auch die Herausforderungen und Chancen der indigenen Völker zu identifizieren.

Veranstaltungsberichte

Estreno de video documental sobre participación política indígena en Ciudad de México

von Bernardo Ponce

El pasado lunes 17 de septiembre se llevó a cabo la presentación del video documental “Estado de situación de la participación política indígena en México”, producido este año 2018 por encargo del PPI

Veranstaltungsberichte

Mujeres indígenas hacia una participación política efectiva

von Bernardo Ponce

Con el objetivo intercambiar y analizar experiencias referidas a los desafíos y dificultades de mujeres indígenas en cuanto a participación política, el PPI reunió en la Ciudad de México a mujeres indígenas y no indígenas de Bolivia, Colombia, Costa Rica, Chile, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, México, Nicaragua, Paraguay y Perú

Veranstaltungsberichte

Estreno de video documental sobre participación política indígena en Ciudad de Guatemala

von Bernardo Ponce

El pasado jueves 13 de septiembre se llevó a cabo la presentación del video documental “Estado de situación de la participación política indígena en Guatemala”, producido este año 2018 a encargo del PPI.

Veranstaltungsberichte

Jóvenes de la Red Humanista por Latinoamérica profundizaron sobre derechos indígenas y democracia

von Bernardo Ponce

Participaron 19 jóvenes de la Red Humanista provenientes de Chile, Colombia, Costa Rica, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, México y Panamá.

Veranstaltungsberichte

La Consulta Previa, mecanismo fundamental para convivencia y resolución de conflictos

von Bernardo Ponce

Consulta previa eficiente y dialogo intercultural - bases de la convivencia en América Latina

Asesores de ocho países reunidos en la ciudad de Panamá, analizaron el estado de la consulta previa en la región y compartieron sus análisis para público abierto a través de Facebook life

Veranstaltungsberichte

Revisión de la legislación panameña de Consulta Previa

von Bernardo Ponce

Una oportunidad para el gobierno y los pueblos indígenas de Panamá

El Consejo de Consulta Previa contó con asesores de Colombia, Canadá, Chile, Ecuador, Guatemala y dos asesores locales en Panamá, quienes participaron activamente de la revisión en conjunto con funcionarios de gobierno y líderes de las comarcas indígenas

Veranstaltungsberichte

„Werkstatt zur journalistischen Arbeit“ versammelt 20 Korrespondenten in Bogotá

von Bernardo Ponce

Am 2. und 3. März 2018 luden das Regionalprogramm Politische Partizipation Indigener (PPI) und die Plattform CONNECTAS insgesamt 20 Journalisten aus zehn Ländern der Region in ihre „Werkstatt zur journalistischen Arbeit“ nach Bogotá, Kolumbien ein.

Veranstaltungsberichte

Videodokumentation zur politischen Partizipation Indigener in Kolumbien vorgestellt

von Bernardo Ponce

Die Präsentation wurde von einer Expertenrunde begleitet, die sich aus drei Analytikern und zwei kolumbianischen Journalisten zusammensetzte. Diese analysierten das Video im Kontext der interkulturellen Demokratie, nachdem es vor einem Publikum von ca. 100 Personen gezeigt wurde.

Veranstaltungsberichte

Red Humanista in Lateinamerika setzt sich mit der regionalen Agenda für Kollektivrechte auseinander

Mit Unterstützung der KAS und des PPI

KAS - PPI

Veranstaltungsberichte

Herausforderungen und Möglichkeiten für indigene Frauen für eine effektive politische Partizipation

von Bernardo Ponce

Mit dem Ziel, Erfahrungen in Bezug auf die Herausforderungen und Schwierigkeiten der indigenen Frauen hinsichtlich ihrer politischen Partizipation auszutauschen und zu analysieren, prioritäre Probleme zu identifizieren und wirksame strategische Maßnahmen für die mögliche Anwendung in verschiedenen nationalen Kontexten vorzuschlagen, trafen sich in Panama indigene und nicht-indigene Frauen aus Panama, Argentinien, Bolivien, Costa Rica, Mexiko, Chile, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Peru.