Be the change: unite for a better internet!

3. Safer Internet-Tag

Fachtag für Schüler, Lehrer sowie Eltern und Großeltern

Details

Safer Internet Day
Safer Internet Day

Der jährliche internationale Safer Internet Day findet 2019 am 05. Februar statt. Unter dem Motto "Be the change: unite for a better internet" ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.

Den ganzen Tag werden Workshops und Vorträge für Schüler, Lehrer, Eltern und Großeltern angeboten, mit denen sie sich fit machen können für einen bewussten und sicheren Umgang mit dem Internet und seinen vielen Möglichkeiten.

Die Angebote sind dabei so vielfältig wie das Internet selbst und reichen von Cybermobbing bis Darknet, Datenschutz bis Gaming sowie Youtube bis Onlinebanking. Altersgerecht und praxisnah wird ein Einblick die verschiedenen Themen gegeben. Instituionen und Vereine halten Informations- und Orientierungsangebote bereit.

Programm

ausgewählte Programmbausteine:

ganztägig - Informationsstand der Medienwerkstatt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Schülerworkshops zu verschieden Themen, unter anderem:

Workshop “Gaming”

Prof. Dr. Alexander Marbach

Hochschule Mittweida

Workshop „Prävention im Netz – Schutz vor Sexting & Co.“

Julia von Weiler

Innocence in Danger, Berlin

Workshop „Daten im Alltag“

Eva Dittrich, André Sobotta, Hendrik Domrös

Landesfilmdienst Sachsen e.V., Leipzig

Workshop „Retro Games“

René Meyer

Schreibwerkstatt Leipzig

Workshop „YouTube“

Richard Bode

Rechtsanwalt Dresden

weitere Angebote zu den Themen:

Cypermobbing, Datenschutz, Selfies im Gleisbett, Fake News,  Hate-Speech, Meinungsfreiheit, Regeln im Netz, Mediensucht, Darknet, Internetkriminalität

Informationsangebote durch diverse Institutionen:

u.a. Barmer Ersatzkasse, Klicksafe, Bundespolizei, Verbraucherzentrale Sachsen, GEMA, Stadt Dresden, Polizei Dresden, Hochschule für Wissenschaft und Technik Dresden, Weißer Ring/Juuuport, ChaosComputerClub, Retro Games, Werner-Bonhoff-Stiftung, Innocence in Danger, Social Web macht Schule, Zoll, Politischer Jugendring Dresden, Sächsischer Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK), Medien Kulturzentrum, Chiffry

In enger Abstimmung mit der Polizeidirektion Dresden/Abt. Prävention.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dresden

Kontakt

Ulrike Büchel

Ulrike Büchel bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ulrike.Buechel@kas.de +49 351 56344616 +49 351 563446-10