Workshop

Investigativer TV-Journalismus - Modul II (Produktionsseminar)

Der Wald in Gefahr - Abholzung und Wiederaufforstung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Deutsche Welle-Akademie führen ein Produktionsseminar im Rahmen der 3-moduligen Workshop-Reihe "Investigativer Journalismus" durch. Die Workshop-Reihe befasst sich diesmal mit dem Thema "Umwelt".

Details

Montag, 19. April 2010

10.00 Uhr

Begrüßung, Vorstellungsrunde, Teilnehmerbögen, Vorstellung der Seminarziele

11.30 Uhr

Vortrag, Fragen, Diskussion

Abholzung und Wiederaufforstung

Referent N.N.

13.00 Uhr

Mittagspause

13.30-18.00 Uhr

Ideenfindung zur Produktion von zwei Beiträgen und Moderation, Gruppenbildung, gemeinsame Erarbeitung eines Arbeitsplanes (Dreh, Schnitt)

Dienstag, 20. April 2010

10.00 Uhr

Recherchen und Dreh erster Interviews

13.00 Uhr

Mittagspause

13.30-18.00 Uhr

Redaktionskonferenz, Auswertung der Recherche, Erarbeiten eines Storyboards

Mittwoch, 21. April 2010

10.00 Uhr

Dreharbeiten, Arbeiten am Text

13.00 Uhr

Mittagspause

13.30-18.00 Uhr

Fortsetzung Dreharbeiten, Arbeiten am Text

Donnerstag, 22. April 2010

10.00 Uhr

Aufzeichnen der Moderation, letzte Interviews/Drehs

13.00 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Beginn des Schnitts der Beiträge

Freitag, 23. April 2010

10.00 Uhr

Textabnahme, Nachvertonung

13.00 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr''.30 Uhr''0 Uhr''Uhr''r'''

Vorführung, Bewertung der Beitrage (2x ca. 5 Min.) und der Moderation Abschlussrunde

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Deutsches Haus/Tiflis

Referenten

Eberhard Sucker
Project Manager
DW-AkademieThomas Rehermann
Trainer
DW-AkademieFlorian Mettke
Produktionstechniker
DW-Akademie