小组委员会

Politik der Teilhabe und der Teilnahme

Status quo zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den G20 Ländern

Die KAS lädt zur Diskussion mit Experten aus Politik und Zivilgesellschaft über gleichberechtigte Teilhabe und Teilnahme von Menschen mit Behinderung am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben.

Details

Weltweit sind über eine Milliarde Menschen, also etwa 15% der Weltbevölkerung, von einer Behinderung betroffen. Der Grund für die Zunahme dieses Bevölkerungsanteils liegt in globalen Trends wie steigendes Lebensalter und Zunahme chronischer Erkrankungen. Durch die Übereinkunft der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung rücken die Themen Barrierefreiheit und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung weltweit stärker in den Fokus. In Deutschland wurde am 15. Juni 2011 der Nationale Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen. Ziel ist eine gleichberechtigte Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben.

Eine Gesellschaft auf dem Weg zur Inklusion bedeutet, dass Menschen mit und ohne Behinderung in allen Bereichen selbstbestimmt und miteinander leben. Die Konrad-Adenauer-Stiftung stellt im Rahmen der heutigen Veranstaltung ihre Publikation vor, in denen 20 Autoren den Stand der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den G20 Ländern beschreiben. Die vergleichende Perspektive erlaubt länderspezifische Rückschlüsse auf die jeweiligen politischen Rahmenbedingungen. Ziel der Veranstaltung ist es, sich ein klareres Bild von der Situation in Deutschland zu machen, die Rahmenbedingungen und konkreten Schritte zur Umsetzung zu analysieren und sie mit der Lage in ausgewählten anderen Staaten zu vergleichen. Gleichzeitig sollen die konkreten Implikationen der Maßnahmen für das Zusammenleben und die Inklusion von Menschen mit Behinderung mit Experten aus Politik und Zivilgesellschaft erörtert werden.

Programm

17:00 - 17:15 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers

Stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

17:15 - 17:40 Uhr

Politischer Impulsvortrag

Maria Michalk MdB

Behindertenbeauftragte der CDU/CSU Bundestagsfraktion

17:40 - 18:20 Uhr

Vorstellung der Länderberichte Frankreich und USA

Janet E. Lord

Senior partner und Direktor für Menschenrechte und inklusive Entwicklung bei BlueLaw International LLP

Bruno Gaurier

Berater im Vorstand des Conseil francais des personnes handicapées pour les questions européenne (CFHE)

18:20 - 19:20 Uhr

Podiumsdiskussion

Olaf Guttzeit

Schwerbehindertenbeauftragter bei Boehringer Ingelheim, Vorstandsvorsitzender Unternehmensforum e.V.

Ingo Nürnberger

Leiter der Abteilung Sozialpolitik beim Deutschen Gewerkschaftsbund, Vorstandsvorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Dr. Sebastian Paust

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Moderation:

Dr. Valentin Aichele

Leiter der Monitoring-Stelle zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland am Deutschen Institut für Menschenrechte

19:20 - 19:30 Uhr

Schlusswort

Hubert Hüppe

Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

19:30 Uhr

Empfang

添加到日历

会场

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

途径

音箱

  • Dr. Gerhard Wahlers
    • Maria Michalk MdB
      • Janet E. Lord
        • Bruno Gaurier
          • Olaf Guttzeit
            • Ingo Nürnberger
              • Dr. Sebastian Paust
                • Dr. Valentin Aichele
                  • Hubert Hüppe

                    Publikation

                    Ein Blick über die Grenzen: Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Frankreich und den USA
                    现在读
                    „Inklusion beginnt im Kopf“
                    现在读
                    Auf dem Weg zur Inklusion: Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den G20-Ländern
                    现在读
                    接触

                    Sebastian Barnet Fuchs

                    Coordinator Development Policy and Human Rights