讨论

Verfassung und Verfassungsprozesse im Nahen Osten und in Nordafrika am Beispiel Tunesiens

Frühstücksgespräch mit Rafâa Ben Achour und Nadia Akacha

Details

Die Umbrüche in Nordafrika und im Nahen Osten haben weitreichende politische, wirtschaftliche und soziale Veränderungen mit sich gebracht. Mit der Verabschiedung der neuen Verfassung scheint Tunesien ein positives Beispiel im Transformationsprozess der Region zu sein.

Am Vortag des tunesischen Nationalfeiertages diskutiert Rafâa Ben Achour im Rahmen einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, ob das Verfassungswerk diesem Anspruch gerecht werden kann.

Ben Achour war in der tunesischen Übergangsregierung Beigeordneter Minister des Premierministers, bevor er Botschafter der Tunesischen Republik im Königreich Marokko wurde. Derzeit ist er Professor für Öffentliches Recht und Politikwissenschaften in Tunis sowie Leiter der Forschungseinheit Internationales Recht, Internationale Rechtsprechung und Vergleichendes Verfassungsrecht.

Programm

8.00 Uhr

Frühstücksbuffet

8.30 Uhr

Begrüßung

Dr. Wolfgang Maier

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

8.40 Uhr

Einführung: Verfassung und Verfassungsprozesse im Nahen Osten und Nordafrika

Nadia Akacha

Universität Tunis

8.50 Uhr

Vortrag: Die tunesische Verfassung: Anspruch, Wirklichkeit und Implikationen

Rafâa Ben Achour

Professor der Fakultät für Rechts-, Politik- und Sozialwissenschaften

Universität Tunis

9.30 Uhr

Diskussion

Moderation:

Peter Girke

Koordinator Rechtsstaat der Konrad-Adenauer-Stiftung

10.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Zu Beginn der Veranstaltung besteht die Gelegenheit zu Gesprächen und Austausch im Rahmen eines Frühstücks.

Simultanübersetzung Deutsch/Französisch wird angeboten.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur gegen persönliche Einladung möglich ist.

添加到日历

会场

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

途径

音箱

  • Rafâa Ben Achour
    • Nadia Akacha

      Publikation

      "Eine Verpflichtung zur Rechtsstaatlichkeit": Rafâa Ben Achour und Nadia Akacha zur neuen Verfassung Tunesiens
      现在读
      接触

      Jennifer Howe (geb. Schuster)