活动情况介绍

"kulturgeschichten" mit Dimitrij Schaad

Der Schauspieler am Maxim Gorki Theater über kulturelle Vielfalt und Identität in Deutschland

Der Schauspieler und Autor Dimitrij Schaad war zu Gast bei kulturgeschichten. Mit einem seiner selbst verfassten Monologe, die er regelmäßig für die Bühne schreibt, eröffnete Dimitrij Schaad den Abend. Dieser erzählt offen, schonungslos und humorvoll von der Migration seiner Familie aus Kasachstan nach Deutschland. Im Gespräch mit Michel Abdollahi sprach er über Fragen von Zugehörigkeit und Identität in Zeiten gesellschaftlicher Spaltung und über Möglichkeiten der Kunst ein neues Selbstverständnis für Herkunft und Vielfalt zu schaffen.

Dimitrij Schaad ist Schauspieler und Autor. Er wurde 1985 in Kasachstan geboren und absolvierte seine Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Seit 2013 ist er Ensemblemitglied des Maxim Gorki Theaters Berlin. 2014 wurde er von Theater heute zum Nachwuchsschauspieler des Jahres gewählt. Das von ihm mitverfasste Stück The Situation wurde 2016 zum deutschsprachigen Stück des Jahres gewählt.

Michel Abdollahi ist Fernsehmoderator und Journalist. Im Iran geboren, 1986 nach Deutschland gekommen, sieht er sich als Deutsch-Iraner und überzeugter Hamburger. Seit 2014 ist er beim NDR als Sonderreporter tätig. 2016 erhielt er für seinen Filmbeitrag „Im Nazidorf“ den Deutschen Fernsehpreis. Für sein Engagement im Poetry Slam erhielt er 2017 den Hamburger Gustaf-Gründgens-Preis.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland