活动情况介绍

"kulturgeschichten" mit Lena Gorelik

Die Schriftstellerin über ihre deutsch-russisch-jüdische Biografie

Lena Gorelik ist Schriftstellerin und erzählte im Gespräch mit Journalist Michel Abdollahi von ihrer deutsch-russisch-jüdischen Biografie.

„Sie können aber gut Deutsch!“ – ein Satz, den Lena Gorelik oft hört und der titelgebend für ihr 2012 erschienenes Buch wurde. Bei „kulturgeschichten“ las sie Textauszüge und erzählte von ihren persönlichen Erfahrungen als Kontingentflüchtling in Deutschland. Mit Michel Abdollahi sprach sie über die kontrovers geführte Debatte um Integration, die sie zur Veröffentlichung ihres ersten und bislang einzigen Sachbuchs bewegt hat.

Lena Gorelik ist Schriftstellerin. Geboren 1981 in Sankt Petersburg, kam sie 1992 zusammen mit ihrer russisch-jüdischen Familie als „Kontingentflüchtling“ nach Deutschland. Ihr erster Roman „Meine weißen Nächte“ erschien 2004. Ihr zweiter Roman „Hochzeit in Jerusalem“ war nominiert für den Deutschen Buchpreis 2007. Im März 2011 erschien „Lieber Mischa”, 2012 kam das erste Sachbuch „Sie können aber gut Deutsch“. Es folgten 2014 „Die Listensammlerin“ und 2015 „Null bis unendlich“.

Michel Abdollahi, geboren 1981 in Teheran, ist ein Conférencier, Fernsehmoderator, Journalist und Maler iranischer Herkunft aus Hamburg. Von 2000 bis 2003 selbst aktiv als Poetry Slammer, ist er seit 2005 Stammmoderator von »Kampf der Künste«, Deutschlands größtem Poetry Slam-Veranstalter. Im NDR Fernsehen ist Michel Abdollahi seit 2014 festes Mitglied des Kulturjournals und als Sonderreporter für besondere Anlässe unterwegs.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland