活动情况介绍

Bulgarischer Spitzenpolitiker über den Kampf gegen Wählerbeeinflussung im Internet

Vortrag in Berlin bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 12. Oktober 2017 besuchte Tsvetan Tsvetanov, ehemaliger Innenminister Bulgariens und derzeit Fraktionsvorsitzender der EVP-Partnerpartei GERB im bulgarischen Parlament, die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. In einem Vortrag vor einem interessierten Fachpublikum berichtete er über die Risiken der Wählerbeeinflussung im Internet und wie man sich in einer Demokratie dagegen wehren kann.

Hintergrund waren die Manipulationen durch sog. "Trolle" und "Fake News" im bulgarischen Präsidentschaftswahlkampf von 2016. Dies hatte die GERB-Partei zum Anlass genommen um die Machenschaften der Trolle, die höchstwahrscheinlich von ausländischen Akteuren gesteuert werden, detailliert zu analysieren. So konnte man feststellen, mit welchen Methoden sie agieren und wie sie versuchen, die Wählermeinung zu manipulieren und zu steuern. Für den anschließen Wahlkampf zum bulgarischen Parlament im März 2017 konnte die gewonnenen Informationen und Einsichten dann genutzt werden um die Verbreitung von Falsch- und Hassnachrichten durch die Trolle wirksam zu bekämpfen.

Insgesamt bot sich für die Zuhörer ein spannender Einblick in diese Thematik. Auch wenn der vergangene Bundestagswahlkampf - soweit bis jetzt bekannt - eher nicht durch Trolle beeinflusst wurde, so boten die bulgarischen Erfahrungen und die eingeleiteten Gegenmaßnahmen doch auch Anknüpfungspunkte für die Situation in Deutschland. Mit den gewonnenen Informationen lässt sich die eigene Resilienz stärken und den Trollen in Zukunft wirksamer entgegentreten.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland