活动情况介绍

Perspektiven der Jugend

Nico Lange

AG Jugend der KAS und Partner erregen mit Flugblattaktion zum 17. Juni Aufsehen

Junge Leute sprechen mit anderen jungen Leuten über den Volksaufstand in der DDR – das war das Konzept der gemeinsamen öffentlichen Aktion der KAS mit Partnern am 17. Juni.

Initiiert von der AG Jugend verteilten junge Mitarbeiter der Stiftung, Stipendiaten und Mitglieder der Jungen Union am Morgen des 17. Juni Flugblätter an wichtigen Bahnhöfen, öffentlichen Plätzen und den Universitäten in Berlin und Potsdam.

Die originalgetreuen Nachdrucke des „Befehls zur Erklärung des Ausnahmezustandes im sowjetischen Sektor von Berlin“ sorgten dabei für einige verwunderte Blicke, Gespräche und Begegnungen mit Passanten. An vielen Standorten sprachen Zeitzeugen des 17. Juni 1953 die Teilnehmer der Aktion an und schilderten ihre persönlichen Erinnerungen. Reiseführer und die überall in Berlin verkehrenden Hop-on – Hop-Off Busse nutzten die Flugblätter für ihre touristischen Führungen.

Stipendiatin Rike melde nach Abschluss der Aktion vom Ernst-Reuter-Platz per SMS: „Erfolgreich alle Flugblätter verteilt, einige interessante Gespräche geführt, tolle Aktion!“

Die KAS dankt den beteiligten Kolleginnen und Kollegen, den vielen freiwilligen Stipendiaten und Stipendiatinnen und der Jungen Union Berlin für ihre tatkräftige Unterstützung.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland