活动情况介绍

Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Schwellenländern

Publikationspräsentation Teil 2 – Ergebnisse einer qualitativen Expertenbefragung in Russland und Indien

Russland und Indien nehmen als Teil der BRICS-Staaten in der internationalen Energiepolitik eine besondere Rolle ein. Einerseits aufgrund ihres großen Wirtschaftsgewichts, andererseits aufgrund ihres enormen Energiebedarfs. Für Deutschland, das seine Energieversorgung gegenwärtig mit der Energiewende hin zu mehr Erneuerbaren Energien umbaut, ergibt sich daraus die Fragestellung, welche energie(sicherheits)politischen Kooperationen mit diesen Staaten in der Zukunft denkbar sind.

Vor diesem Hintergrund, und um mit den Schwellenländern in einen energiepolitischen Dialog treten zu können, ließ die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Verwaltung und NGOs in Russland und Indien durch das Meinungs- und Wahlforschungsinstitut infratest dimap befragen. Die Expertenumfrage zur Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Indien und Russland bildet den Abschluss einer von der KAS in Auftrag gegebenen zweiteiligen Studie. Schon im vergangenen Jahr haben wir eine Expertenumfrage in den Schwellenländern Brasilien, China und Südafrika zur Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Auftrag gegeben. Ziel ist es, die deutsche Energiewende in einem internationalen Kontext zu reflektieren und daraus Implikationen für die deutsche Außenpolitik abzuleiten.

Die exklusive Präsentation des zweiten Teils der Studie „Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Schwellenländern“ fand am 30. September in den Räumen der Akademie der KAS statt. Nach der Begrüßung durch Dr. Wolfgang Maier, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der KAS, erläuterte Roberto Heinrich, Senior Projektleiter Wahl- und Meinungsforschung von infratest dimap, anhand einzelner Schlaglichter die Ergebnisse der leitfragengestützten Studie. Insgesamt konzentriert sich die Befragung auf drei Schwerpunkte: Wahrnehmung der deutschen Energiewende in den Schwellenländern, ihre Bewertung und die Möglichkeiten zur Übertragbarkeit auf die eigenen Länder.

Moderiert durch Dr. Christian Hübner, Koordinator für Umwelt-, Klima- und Energiepolitik (jetzt in Vorbereitung für die Leitung des Regionalprogramms Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika), nutzten die Gäste im Anschluss an die Vorstellung der Studie die Möglichkeit in die gemeinsame Diskussion einzutreten.

Einzeltitel
2013年7月9日
Wahrnehmungen der deutschen Energiewende in Schwellenländern, Teil 1: Ergebnisse einer qualitativen Expertenbefragung in Brasilien, China und Südafrika (3. Juli 2013)
Einzeltitel
2014年9月30日
Wahrnehmungen der deutschen Energiewende in Schwellenländern, Teil 2: Ergebnisse einer qualitativen Expertenbefragung in Russland und Indien (30. September 2014)

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland