"Die Öffnung der Akten - Erfahrungen aus Deutschland"

Es ist die Zeit gekommen, dass die Aufarbeitung des Kommunismus in Albanien Fortschritte macht. Nur so kann eine neue bürgerliche Zivilgesellschaft mit aufgeklärten und politisch engagierten Bürgern wachsen. mehr…

Hildigund Neubert im Gespräch mit Dr. Jonila Godole, Geschäftsführerin von IDMC

Hildigund Neubert, stellvertretende Vorsitzende der KAS im Gespräch mit Dr. Jonila Godole Geschäftsführerin von IDMC. Das IDMC ist Kooperationspartner des KAS-Länderbüros. Eine der Schwerpunkte des KAS-Partners IDMC ist die Politische Bildung für Jugendliche zum Thema "Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit. mehr…

Präsentation der Ergebnisse der Umfrage zur Öffnung der Akten und Lustration

Am 4. Februar 2015 hat die Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Integration der ehemals politisch Verfolgten in Tirana die Ergebnisse einer empirischen Umfrage zur Öffnung der Akten des ehemaligen kommunistischen Geheimdienstes und zur Lustration vorgestellt. mehr…


Willkommen

Willkommen bei der Konrad-Adenauer-Stiftung! Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Leitprinzipien der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht.

mehr…


Publikationen

Deutschlandseminar für Politikstrategen aus Albanien

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Opposition in der Demokratie: albanische Politikstrategen wollen effiziente Arbeitsstrukturen und Methoden bei der Vorbereitung politischer Kampagnen und Strategien in Deutschland kennenlernen. Zu diesem Zweck halten sich zwölf [...] mehr…

Studien- und Dialogprogramm für führende Politiker und Parlamentarier aus Albanien

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Im Rahmen eines vom Team Inlandsprogramme organisierten Besucherprogramms besucht diese Woche die o. g. Delegation in Begleitung von unserem Leiter des Auslandsbüros in Albanien, Dr. Thomas Schrapel, Berlin und Dresden. mehr…

„Nach-Mauer-Europa“ gemeinsam gestalten

Herman Van Rompuy hält vierte Europa-Rede

Der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat sich in Berlin anlässlich der vierten Europa-Rede davon überzeugt gezeigt, dass Europa gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Notwendig dafür seien weitere [...] mehr…

Alle Publikationen ›