Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

LEADERSHIP

Leaders for Justice 2018 - Bewerbungsverfahren ist nun eröffnet!

Das Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa der KAS wird im nächsten Jahr das Leadership-Programm für junge rumänische Juristen - "Leaders for Justice" weiterführen. Für die 9. Ausgabe des Programms können sich ab jetzt rumänische Studierende der Rechtswissenschaften (im letzten Studienjahr), [...] mehr…

Auslandsinformationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Als Instrument gegen Gräueltaten, „die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern“, wurde 2002 der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ins Leben gerufen. Mehr als 120 Staaten sind ihm seitdem beigetreten. Trotzdem ringt das Weltstrafgericht nach wie vor um Akzeptanz. Einflussreiche Akteure wie die USA, China und Russland sind dem Abkommen bis heute nicht beigetreten, andere denken bereits wieder über Rückzug nach. Wo also steht der IStGH 15 Jahre nach seiner Gründung? mehr…

Doris Pack ISSS 2017

Sarajevo Summer School 2017

Doris Pack hält Vortrag im Rahmen der ISSS 2017

Die Südosteuropa-Expertin Doris Pack, MdEP a.D., hielt im Rahmen der diesjährigen Internationalen Sommerschule Sarajevo einen Vortrag zum Thema „Die Rolle der EU-Konditionalität in Wandlungsprozesse“. In der anschließenden Diskussion, die vom kommissarischen Leiter des RSP SOE, Thorsten Geißler, moderiert wurde, beantwortete die Europapolitikerin, die über langjährige Erfahrung in der Region verfügt, zahlreiche Fragen der 25 Teilnehmer der ISSS 2017.


Willkommen

beim Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung! Ziel des Rechtsstaatsprogramms ist es, die Entwicklung und Vertiefung einer Rechtsordnung zu fördern, die rechtsstaatlichen Grundsätzen entspricht und als solche Kernbestandteil eines demokratischen Systems sowie Voraussetzung des Beitritts der Länder der Region zur EU ist.

mehr…


Veranstaltungen

28. - 29. Sept.
Zagreb

Ausgebucht

Seminar

Ethik in der Justiz südosteuropäischer Länder

20. Okt.
Workshop

Die Unabhängigkeit und Unparteilichkeit der Justiz

Gerechtigkeit muss ersichtlich sein um verwirklicht zu werden

Alle Veranstaltungen ›

Bisherige Veranstaltungen

22. Sept.
Diskussion

Menschen- und Minderheitenrechte in Albanien

Nationaler Aktionsplan für die Integration von Roma und Balkan-Ägypter in Albanien 2016-2020

19. - 28. Juli
Sarajevo
Workshop

INTERNATIONALE SOMMERSCHULE SARAJEVO 2017

Die Anmeldung für die Internationale Sommerschule in Sarajevo (19-28 Juli) ist nun eröffnet

Publikationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

15 Jahre Internationaler Strafgerichtshof (IStGH)

Als Instrument gegen Gräueltaten, „die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern“, wurde 2002 der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ins Leben gerufen. Mehr als 120 Staaten sind ihm seitdem beigetreten. Trotzdem ringt [...] mehr…

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

ONE WORLD ROMANIA 2017-Eröffnung der 10. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals für Menschenrechte

Am 13. März eröffnete Thorsten Geissler,kommissarischer Leiter des RSP SOE der KAS, die 10. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals für Menschenrechte "One World Romania 2017" in Bukarest. Thema des Festivals sind Menschen-und [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa

Str. Franzelarilor nr. 5
RO-020785
Bukarest
Sektor 2
Tel. +40 21 302 02 63
Fax +40 21 323 31 27

Soziale Medien