Länderbericht Juni 2017

Refugees Welcome? – Belastungsprobe für die ugandische Flüchtlingspolitik

Am 22. und 23. Juni 2017 findet in Kampala der „Solidarity Summit on Refugees“ statt. Ziel ist die Mobilisierung von Unterstützung für die Versorgung von Flüchtlingen in Uganda. Das Land hat einen der weltweit liberalsten Ansätze in der Flüchtlingspolitik. Mit dem anhaltenden Zustrom von Flüchtlingen aus dem benachbarten Krisenstaat Südsudan gerät das Land aber zunehmend an die Belastungsgrenze und es stellt sich die Frage, wie nachhaltig der so viel gepriesene ugandische Ansatz ist. mehr…

DIE SÜDSUDANESICHE FLÜCHTLINGSKRISE UND DEREN FOLGEN

Der Südsudan steht an der Schwelle zu einer internationalen humanitären Krise. Die Gewalt, die im Juli 2016 aufflammte, hat eine Lawine von gewalttätigen Auseinandersetzungen ausgelöst und das ausgerechnet in der Woche des fünfjährigen Bestehens des jüngsten Staates der Erde. Ein Ende ist nicht in Sicht. Das Land wurde zu einer Brutzelle sich bekriegender Gruppen, die sich verschiedener Ethnien bekämpfen.des gewalttätigen Konflikts scheint nicht erwünscht. mehr…

POLITISCHE BILDUNG - KAS UND REGIERUNG FEIERN PARTNERSCHAFT

Mit einer großen Party im Garten des KAS-Uganda-Büros wurde am 26.Mai.2017 das DEMOCRACY WORKBOOK für politische Bildung feierlich veröffentlicht. Die zweite Auflage des Arbeitsbuches ist eine gemeinschaftliche Veröffentlichung von GAIN, KAS und dem Ministerium für Information, Kommunikation, Technologie und nationale Bildung. mehr…


Willkommen

…auf der Homepage der KAS Uganda. Gemeinsam mit lokalen Partnern engagiert sich die KAS in Uganda durch Bildungs- und Fördermaßnahmen seit über drei Jahrzehnten in den Bereichen Förderung von Demokratie, Menschenrechten, politischem Pluralismus und Rechtsstaatlichkeit, sowie der Stärkung zivilgesellschaftlicher Kräfte.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

22. Juni
Kongress

2017 Social Media Konferenz

31. Mai - 1. Juni

Ausgebucht

Workshop

Verbesserung der Regierungsführung auf lokaler Ebene

26. Mai
Event

Bildung der Zivilgesellschaft

Veröffentlichung von Materialien zur Bildung der Zivilgesellschaft

25. - 27. Mai

Ausgebucht

Workshop

Bildung der Zivilbevölkerung auf lokaler Ebene

Publikationen

Refugees Welcome?

Belastungsprobe für die ugandische Flüchtlingspolitik

Am 22. und 23. Juni 2017 findet auf Einladung der ugandischen Regierung und des UN-Generalsekretärs der „Solidarity Summit on Refugees“ statt. Ziel ist die Mobilisierung von Unterstützung für die Versorgung von Flüchtlingen in [...] mehr…

DIE SÜDSUDANESICHE FLÜCHTLINGSKRISE UND DEREN FOLGEN

Der Südsudan steht an der Schwelle zu einer internationalen humanitären Krise. Die Gewalt, die im Juli 2016 aufflammte, hat eine Lawine von gewalttätigen Auseinandersetzungen ausgelöst und das ausgerechnet in der Woche des [...] mehr…

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Uganda

51 A, Prince Charles Drive, Kololo
P.O. Box 647
Kampala
Uganda
Tel. +256 312 26 20 11/2

Soziale Medien