Veranstaltungsberichte

The Western Balkans between East and West - the EU challenge

Regionale Konferenz der Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien organisierte 14. - 17. September 2017 das regionale Treffen der KAS-Stipendiaten. Über 100 aktuelle und ehemalige Stipendiaten aus Albanien, Kosovo, Kroatien, Bulgarien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien und Deutschland trafen sich, um über das Thema: Der Westbalkan zwischen Osten und Westen - die EU Herausforderung, zu diskutieren. Das Seminar wurde inhaltlich vom KAS-Büro in Tirana konzipiert und wurde von den Stipendiaten gestaltet und moderiert. Jede Gruppe hatte ein Unterthema als Hausaufgabe erhalten und die Erarbeitung dessen wurde den Teilnehmern während des zweitägigen Seminars präsentiert. Der analytische Inhalt und die Vorstellungskraft haben dabei nicht gefehlt. Die nationalen Präsentationen sorgten für eine lebendige Diskussion und einen wissensvermittelnden Informationsaustausch über die Politik, Geschichte und die Charakteristika jedes Landes bezüglich des Konferenzthemas. Bereichert wurde das Seminar auch durch die Beiträge der eingeladenen Dozenten, wie der Botschafter der OSZE in Albanien, Bernd Borchardt, der Anthropologe und Forscher Dr. Nebi Bardhoshi, der Ökonom und Experte der fernöstlichen und östlichen Märkte, Ardian Hackaj, der Politologe aus Bosnien und Herzegowina, Elvis Kondciz. Eine Studienreise nach Tirana und die Tanzabende sehr nah am Strand begleiteten die Freizeit der Teilnehmer und boten die Möglichkeit an, sich kennenzulernen, neue Freundschaften zu schließen und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.