Rechtsstaat und Ordnungspolitik

Die Verteidigung rechtsstaatlicher Prinzipien, der Demokratie und der Menschenrechte sind fundamental wichtige Bestandteile der Arbeit der KAS. Obwohl man in Brasilien gefestigte staatliche Strukturen und eine relativ robuste Wirtschaft vorfindet, ist die Demokratie nichtsdestotrotz vergleichsweise jung und noch immer mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. An erster Stelle stehen hier die große soziale Ungleichheit und Schwierigkeiten für manche Bevölkerungsgruppen, wenn es darum geht, Grundrechte geltend zu machen.

Das Konzept der sozialen Marktwirtschaft ist geeignet, um Spannungen zwischen Wirtschaft und Gesellschaft zu vermeiden, Ausgleich zu schaffen, sowie durch gezielte Politikansätze soziale Ungleichheit zu verringern. Für die weiteren Entwicklungsschritte Brasiliens ist die Garantie der Grundrechte, der Rechtsstaatlichkeit, der Menschenwürde sowie zukunftsorientierter Ordnungspolitik von grundlegender Bedeutung. Der Kampf gegen die Korruption ist ebenfalls elementar wichtig, um eine gerechte und transparente Umsetzung von Regierungsvorhaben und auf Basis internationaler best practices einen effizienten Ressourceneinsatz des Staates, der Institutionen und der Gesellschaft zu gewährleisten.

 

RECHTSSTAAT UND MENSCHENRECHTE

Unsere Aktivitäten: Wir bieten landesweit kostenlose Kurse, Lesungen, Seminare und Workshops sowie andere Weiterbildungsangebote an, um einem möglichst großen Kreis an Interessenten hochwertige Informationsmaterialien zur Verfügung zu stellen und durch den Input von Experten aus dem Bereich Demokratie und Menschenrechte die Kenntnisse über diese Themen zu erweitern.

Unsere Partner: Kolpingwerk Brasilien und CEDIN (Brasilianisches Zentrum für Internationales Recht)

 

KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KAMPF GEGEN DIE KORRUPTION

Unsere Aktivitäten: Wir bieten Trainings und Weiterbildungsmöglichkeiten für Journalisten, Experten und an der Thematik Interessierte an, wobei der Fokus auf der Stärkung von investigativem Journalismus liegt. Ziel ist es, ein Netzwerk von Experten aufzubauen, die sich mit Elan für mehr Transparenz in der Politik und den freien Zugang zu Informationen einsetzen.

Unsere Partner: Transparency International Brasilien

Kontakt

Luiz Gustavo Carlos

Luiz Carlos

Projektkoordinator für den Bereich Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte

luiz.carlos@kas.de +55 21 2220 5441 +55 21 2220 5448