Globale Herausforderungen und regionale Ordnung

Stärkung des internationalen Dialogs

 

Wir unterstützen den Dialog Brasiliens mit der Region und der Welt, da wir überzeugt sind, dass nur durch internationalen Austausch und Kooperation der Frieden gesichert und globale Herausforderungen bewältigt werden können.

 

  • ​​​​Kontext: Ein friedliches Zusammenleben der Staatengemeinschaft ist nicht selbstverständlich. Globale Herausforderungen können nicht mehr vom einzelnen Nationalstaat, sondern nur in der internationalen Gemeinschaft bewältigt werden.

    • Unsere Aktivitäten: Wir fördern den Dialog zwischen Brasilien und der Europäischen Union sowie die Diskussion über Brasiliens Rolle in der Region und der Welt. Seit 2004 veranstalten wir mit unseren Partnern die größte sicherheitspolitische Konferenz Lateinamerikas „Forte de Copacabana“, wo über globale und regionale sicherheitspolitische Herausforderungen diskutiert wird. So ermöglichen wir den Austausch zwischen Vertreterinnen und Vertretern der brasilianischen und internationalen Politik, der Wissenschaft, der Streitkräfte und der Zivilgesellschaft.
    • Unsere Partner: Das Brasilianische Zentrum für Internationale Beziehungen (CEBRI) untersucht Brasiliens Rolle in der Welt. Außerdem kooperieren wir in diesem Bereich mit der Delegation der EU in Brasilien.

 

Veranstaltungsberichte

 

 

 

2018

 

 

Policy Paper zur XV. Internationalen Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana"

 

 

XV. Internationale Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana"

 

 

I. Vorbereitungstreffen zur XV. Internationalen Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana“

 

 

 

2017

 

 

 

Publikation zur XIV. Internationalen Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana"

 

 

XIV. Internationale Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana" 2017

 

 

Regionales Symposium und II. Vorbereitungstreffen für die internationale Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana"

 

 

I. Vorbereitungstreffen zur XIV. Internationalen Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana“ 2017

 

 

2016

 

 

 

XIII. Internationale Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana“

 

 

Vorbereitungstreffen der XIII. Internationalen Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana“

 

 

II. Europäisch-Südamerikanische Symposium zu Regionaler Sicherheitsarchitektur

 

Kontakt

Aline Bruno Soares

Aline Bruno Soares bild

Projektkoordinatorin für Internationale Beziehungen

aline.soares@kas.de +55 21 2220 5441 +55 21 2220 5448
Der Verteidigungsminister Brasiliens, Herr Raul Jungmann, hält die Keynote Speech KAS Brasilien
Der EU-Sonderbeauftragte für die Friedensverhandlungen in Kolumbien, Eamon Gilmore, spricht über Friedenssicherungsprozesse KAS Brasilien
Forum zwischen brasilianischen und europäischen\r\nParlamentarierinnen und Parlamentariern in Brasilia privat