Workshop

Cybersicherheit

Wie können nationale, europäische und globale Ansätze miteinander verbunden werden?

Wie wird unsere digitale Zukunft aussehen? 2018 werden sich das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ZVEI, Google und Siemens in einer politischen Veranstaltungsreihe dieser Frage widmen

Details

Wie wird unsere digitale Zukunft aussehen? 2018 werden sich das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ZVEI, Google und Siemens in einer politischen Veranstaltungsreihe dieser Frage widmen. Unter dem Slogan "Think Digital!" kommen Vertreter der Europäischen Institutionen, Think Tanks, Forschungseinrichtungen, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft zusammen, um mögliche Strukturen unserer digitalen Zukunft zu erörtern.

Der zweite Workshop von "Think Digital!" 2018 wird sich auf "Cybersicherheit" konzentrieren und findet am 10. Juli 2018 um 08:00 Uhr, im Members' Salon des Europäischen Parlaments statt. Die Europäische Kommission hat eine umfassende Überarbeitung des Cybersicherheitsrahmens vorgeschlagen, einschließlich einer Stärkung des Mandats der ENISA. Wie können europäische Entscheidungsträger diese Herausforderung wirksam und angemessen bewältigen, um Vertrauen im digitalen Binnenmarkt zu schaffen? Wie gestaltet man einen Rahmen, der die richtigen Synergien schafft und eine echte Harmonisierung der nationalen Ansätze ermöglicht? Als Referenten begrüßen wir: Angelika Niebler (Mitglied des Europäischen Parlaments), Martin Fazokas (Cyberattaché der österreichischen Regierung), Eva Schulz-Kamm (Leiterin Globale Regierungsangelegenheiten, Siemens) und Udo Helmbrecht (Exekutivdirektor, ENISA).

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Members' Salon, Europäisches Parlament

Referenten

  • Angelika Niebler (Mitglied des Europäischen Parlaments)
    • Martin Fazokas (Cyberattaché der österreichischen Regierung)
      • Eva Schulz-Kamm (Leiterin Globale Regierungsangelegenheiten
        • Siemens) und Udo Helmbrecht (Exekutivdirektor
          • ENISA).
            Kontakt

            Mathias Koch

            Mathias Koch bild

            Wissenschaftlicher Mitarbeiter Europabüro Brüssel

            mathias.koch@kas.de +32 2 66931-53 +32 2 66931-62
            Think Digital

            Themen

            Bereitgestellt von

            Europabüro Brüssel