Expertengespräch
Ausgebucht

Makroökonomische Stabilisierung im Euroraum

Gehen wir in die richtige Richtung?

Wissenschaftler und politische Entscheidungsträger haben ausführlich über die Notwendigkeit und mögliche Optionen für eine makroökonomische Stabilisierungsfunktion in der Eurozone diskutiert.

Details

Insbesondere die Größe, die Finanzierung und das Governance-Modell sind entscheidende Aspekte des künftigen Instruments. Im Mai 2018 legte die Europäische Kommission ihren Vorschlag für eine Stabilisierungskapazität im Rahmen des mehrjährigen Finanzrahmens vor. In der 11. Sitzung der "BDI-KAS-Arbeitsgruppe zur Wirtschafts- und Währungsunion" werden wir die Vorschläge der Kommission und anderer Vorschläge diskutieren. Die Sitzung wird von Klaus Günter Deutsch (Leiter der Abteilung "Forschung, Industrie- und Wirtschaftspolitik", BDI) und Hardy Ostry (Leiter Europabüro der KAS) moderiert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Europabüro Brüssel
11, Avenue de l’Yser,
B-1040 Brüssel
Belgien
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Reimer Böge (Mitglied im Europäischen Parlament) und Kai Wynands (Leiter Kabinett Valdis Dombrovskis
    • Europäische Kommission)
      Kontakt

      Mathias Koch

      Mathias Koch bild

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter Europabüro Brüssel

      mathias.koch@kas.de +32 2 66931-53 +32 2 66931-62

      Partner

      Bereitgestellt von

      Europabüro Brüssel