Veranstaltungsberichte

CREATING NEW OPPORTUNITIES FOR YOUNG PEOPLE - WHAT IS NEEDED NOW?

von Eva Majewski
Jugendkonferenz der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE), Rete Iuventutis, Don Bosco International und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 4. September 2013

"Die Lösung für das Problem der Jugendarbeitslosigkeit? Das sind wir!" - diese Aussage eines jungen Teilnehmers verdeutlicht die zentrale Botschaft der Jugendkonferenz am 04. September 2013.

350 Jugendliche aus den verschiedenen Ländern der Europäischen Union traten mit Verbandsvertretern und Parlamentariern in den Dialog. Zusammen diskutierten sie die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die junge Generation.

Um den raschen Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit gerade in den südeuropäischen Ländern zu bremsen, favorisieren die Diskussionsteilnehmer einen umfassenden Ansatz.

Zum einen müssen Jugendliche besser auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet werden. Die akademische Bildung soll hierzu durch praktische Erfahrungen ergänzt werden. Überdies sollte die Mobilität junger Menschen innerhalb der EU ausgeweitet werden.

Zum anderen müssen Jugendliche zu zivilgesellschaftlichem Engagement ermutigt werden. Die aktive Teilnahme an politischen Prozessen formt das Selbstwertgefühl junger Menschen und stärkt die Selbstverantwortung.

Zu diesem Zweck wird der nonformalen Bildung außerhalb von Schule und Universität hohen Stellenwert eingeräumt.

Jugendliche haben ein Recht auf Chancen. Ziel muss es sein, junge Menschen zu befähigen, diese zu ergreifen.

Ansprechpartner

Eva Majewski